» Die Defensive wächst bei den Akademikern

Das Tor der Akademiker wird weiterhin der 28-jährige Christian Krüger sauber halten. Christian Krüger wurde am 17.09.1983 in Berlin geboren und konnte bereits in der Saison 2001/2002 bei den Nürnberg Ice Tigers und Berlin Capitals erstmals DEL-Erfahrung sammeln. Über die weiteren Stationen EV Füssen, Bietigheim Steelers, Hamburg Freezers und Schwenninger Wild Wings, Hannover Scorpions, Rostock Piranhas wechselte der 28-jährige zur Saison 2009/2010 wieder in seine Heimatstadt zu F.A.S.S. Berlin, wo er seitdem das Tor hütet. Der ehrgeizige und impulsive Goalie hat in der vergangenen Saison in 13 Einsätzen ein Gegentorschnitt von 3,18 gehabt. Ihm zur Seite wird sich noch ein junges Torhüter-Talent gesellen, was von seiner großen Erfahrung profitieren wird. In den vergangenen Spielzeiten konnten u. a. Sebastian Albrecht (ETC Crimmitschau), Jimmy Hertel (Thomas Sabo Icetigers) und Marvin Cüpper (Kanada) von der Unterstützung des Berliner Keepers profitieren.

Vom DNL-Vizemeister Eisbären Juniors wechseln die beiden Verteidiger Jonas Gerstung und Maximilian Faber fest zu F.A.S.S. Berlin. Der 18-jährige „Joe“ Gerstung ist für seine kompromisslose Spielweise bereits als Förderlizenzspieler in der Oberliga bekannt. Für die Eisbären Juniors konnte der Defender in 133 Einsätzen 50 Scorerpunkte erzielen (13 Tore & 37 Vorlagen). In den vergangenen beiden Spielzeiten erzielte der 1,89 m großgewachsene Berliner in 42 Einsätzen 13 Tore und gab 13 Vorlagen bei 36 Strafminuten für die Akademiker.

Der 19-jährige Maximilian Faber stammt aus Hagen und erlernte in Iserlohn den Pucksport. Nach seinem Wechsel nach Berlin entwickelte sich der 1,87 m großgewachsener Hagener schnell zu einem Leistungsträger im DNL- und Oberligateam. Für die Eisbären Juniors konnte der Faber in 66 Einsätzen 36 Skorerpunkte erzielen (10 Tore & 26 Vorlagen). Für die Akademiker konnte er in 30 Spielen 3 Tore und 14 Vorlagen erzielen. Im Oberligateam werden die beiden Defender sicherlich den nächsten Leistungsschritt machen.

Coach Chris Lee zeigte sich sehr erfreut über die Weiterverpflichtungen: "Christian Krüger ist ein absoluter Kämpfertyp, der sich immer verbessern will, sei es im Spiel oder beim Training. Für unsere jungen Torhüter ist er jemand, der sie immer wieder fördert. Ich freue mich, dass er weiterhin für FASS spielen wird. Mit Gerstung und Faber hat FASS zwei junge, aber sehr talentierte Verteidiger halten können. Die beiden spielen hart, clever und geben immer das absolute Maximum. Beide werden in der kommenden Saison noch mehr lernen. Die beiden entwickeln sich ständig, und die Leistungskurve geht nach oben."

von Fass Berlin

Zurück