» Die Revanche muss her – Freitag ist der HSV zu Gast

Nachdem der Auftakt in die Oberliga-Relegation für die Akademiker mit dem 1:3 beim Hamburger SV sicherlich nicht wie gewünscht verlief, muss das Vierer-Feld nun also von hinten aufgerollt werden. Und damit kann das Team um Coach Oliver Miethke gleich an diesem Freitag beginnen, wenn es auch vor dem eigenen Publikum seinen ersten Relegations-Auftritt hat. Glücklicherweise kann man da auch gleich die Niederlage gegen den HSV wettmachen, denn die Mannschaft aus dem Hamburger Stadtteil Stellingen ist erneut der Gegner. Ein Sieg mit mehr als zwei Toren Unterschied ist das Maß aller Dinge, denn dann kann man der weiteren Relegation entspannter entgegenblicken, da der direkte Vergleich mit dem HSV für die Akademiker sprechen würde. Und der kann durchaus entscheidend sein in diesem doch engen Feld.

Außerdem haben sich die Akademiker auch noch vereinsintern verstärkt, denn aus der Regionalliga-Mannschaft wird Jörn „Junte“ Kugler in den kommenden Spielen als Verteidiger auflaufen. Der 39jährige Personaltrainer ist nach seinem Rücktritt aus der Ersten Mannschaft noch in der 1b Mannschaft aktiv gewesen und ist „topfit“. Damit steht Coach Oliver Miethke eine weitere Absicherung zur Verfügung.

Zudem ist auch der Spielplan der Relegation mittlerweile fix. Nach dem Spiel gegen den HSV geht es am Gründonnerstag zum ECC (24.03., 19:30 Uhr, Glockenturmstr.) und am Ostersamstag zu den Hamburg Crocodiles (26.03., 20:00 Uhr, Hamburg-Farmsen), ehe es am 28.03. um 13:00 Uhr im Sportforum erneut zum Duell mit den Crocodiles kommt. Das „Rückspiel“ mit dem ECC als letztes Spiel der Relegation findet dann am 01.04. um 19:00 Uhr statt. Hier weisen wir darauf hin, dass der Spieltermin um eine Stunde nach hinten verlegt wurde, und nicht - wie auf einigen Web-Plattformen noch angegeben - um 18:00 Uhr stattfindet. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr im Sportforum.

von Fass Berlin

Zurück