» Die Spannung bei den Akademikern steigt. Entscheidendes Finale um den Oberligapokal.

Foto: Christian Ulbrich

Am Gründonnerstag (19.30 Uhr, Welli) will FASS den Pott holen. Die Akademiker liegen in der Best-of-Five-Serie gegen Jonsdorf mit  2:0 vorn. Sollte die Partie nach 60 Minuten unentschieden stehen, wird verlängert bzw. der Sieger im Penaltyschießen ermittelt. Wäre der erste Saisontitel für die Eisbären-Organisation, bekanntlich ist FASS des Farmteam des DEL-Rekordmeisters.

FASS-Coach Chris Lee gibt mit den DNL-Rückkehrern Jonas Schlenker, Sven Ziegler und John Koslowski Vollgas. Auch Verteidiger Ilya Demidov ist wieder im Training, nachdem sich der russische Riese von einer Grippe erholt hat.

Die Akademiker sind heiß auf die Falken. Sie haben in den bisherigen Pokalspielen bewiesen, dass es auch ohne Förderlizenzspieler geht. Die Falken dagegen zeigen sich ohne ihre 12 Fölis vom Zweitligisten Lausitzer Füchsen Weißwasser bisher eher zahnlos. Und das soll auch so bleiben. „Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Wir werden unser Bestes geben und hoffen, es den Fans mit dem Pokalsieg danken zu können“, setzt FASS-Verteidiger Thomas Leibrandt auf einen Hexenkessel.

Heißt im Klartext: Hingehen! Party machen! FASS zum Titel brüllen! Gutes Omen: Die Akademiker sind der klare Favorit. In 26 Duellen seit 2007 gegen die Falken gab es 15 (!) Siege. Na dann …

 

Mehr Infos und Bilder rund um das Oberliga-Team von FASS Berlin findet ihr auf Twitter unter @fassberlin! Werdet Follower!

von Fass Berlin

Zurück