» Icefighter Leipzig heute zu Gast - Die Verletzten- und Niederlagenserie geht weiter

Foto: Dr. Gerd Basting

Die Verletztenserie bei den Akademikern nimmt immer größere Formen an. Nun kommen auch noch die Grippe und Ausfälle wegen beruflicher Tätigkeiten dazu. Standen beim Derby wenigstens noch 15 fitte Spieler auf dem Eis, waren es beim Auswärtsspiel in Hannover nur noch 13!

Von den Verletzten ist bisher nur Lois Spitzner zurückgekehrt. Im Laufe der Woche wuchs die Ausfallliste wieder um drei weitere Spieler an. Die Liste der Ausfälle macht eigentlich schon sprachlos: Nils Watzke, Patrick Neugebauer, Alexander Erl, Dave Simon, Roberts Licitis, Justin Ludwig, Christian Leers, und Daniel Volynec wegen Verletzung und Erkrankungen. Dazu fällt am Freitag aus beruflichen Gründen noch Christian Steinbach aus. Das sind 9 Ausfälle! Dafür gibt der erst 18-Jährige Freiburger Raphael Grünholz aus dem Eisbären DNL-Team sein Oberliga-Debüt.

Am Freitag sind die Icefigther Leipzig um 19:30 Uhr zu Gast im Erika-Hess-Eisstadion und man muss sich im Moment nicht fragen wer in der Favoritenrolle ist. Die Gäste stehen nach 12 Spielen mit 29 Punkten auf dem 5. Platz der Oberliga Nord.

Am Sonntag muss das Team von FASS-Coach Jesse Panek wieder in den Westen reisen und treffen in dieser Saison das erste Mal auf den Herner EV. Die Jungs vom Gysenberg liegen mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 9 der OLN. Spielbeginn am Sonntag ist wegen dem kirchlichen Feiertag erst um 18:00 Uhr.

Zurück