» Drei Akademiker weiterhin im European Trophy Aufgebot der Eisbären

Foto: Frank Noske

Mit Max Faber, Henry Haase und Sven Ziegler werden am Wochenende auch in den European Trophy Spielen gegen den Hamburg Freezers wieder drei Akademiker im Kader des Kooperationspartner Eisbären Berlin stehen.

Dass die Eisbären viel Wert auf der Einbindung der jungen Talente setzen, ist längst kein Geheimnis. Dieser Philosophie wird auch am Samstag und Sonntag  fortgesetzt, wenn FASS-Stürmer Sven Ziegler und die Verteidiger Henry Haase und Max Faber gegen DEL-Klub Hamburg Freezers auflaufen.

Haase und Faber haben bereits in den ersten vier Begegnungen der European Trophy mitgewirkt; Ziegler hatte sein Debüt im Bären-Dress am letzten Wochenende beim den beiden Auswärtssiegen gegen Red Bull Salzburg und HC Mountfield.

„Die drei haben bisher einen tollen Job gemacht“ meinte FASS Head Coach Chris Lee. „Die Jungs nutzen ihre Chance ihr Potenzial auf der europäischen Bühne zu zeigen.“

Für Sven Ziegler wird es am Samstagnachmittag „endlich“ sein Heimdebüt in der o2 World sein. „Klar freue ich mich darauf, vor den Fans in diesem tollen Stadion zu spielen. Das ist irgendwie anders, als Auswärts zu spielen. Ich kann es kaum erwarten.“

Das Heimspiel gegen den DEL-Konkurrenten beginnt am Samstag um 16:30 Uhr. Am Sonntag reist der deutschen Meister zum Rückspiel nach Hamburg. Bis jetzt stehen die Eisbären vier Siegen aus vier Spielen in den wohl stärksten Pre-Season Tournament Europas zu Gute.

Zurück