» Ein "Aussetzer", eine Hiobsbotschaft und ein "Neuer"

In den letzten Tagen hat sich bei den Akademikern noch einmal einiges getan.

Jan-Hendrik Seelisch teilte den FASS Offiziellen mit, dass er aus Studiengründen diese Saison leider nicht zum Einsatz kommen kann. Er wird für die kommende Saison aussetzen müssen. Die Akademiker bedauern dies natürlich, wünschen ihm aber dennoch ein erfolgreiches Jahr.

Am vergangenen Sonntag musste unsere #84 Christopher Scholz, von allen nur "Scholle" genannt, das Spiel frühzeitig beenden. Am Montag nach dem MRT kam dann die Schocknachricht. "Scholle" erlitt einen Riss des Syndesmoseband und einen Wadenbeinbruch. Scholle wurde bereits am Mittwoch vom Mannschaftsarzt Dr. Bernd Tschech operiert. Der Arzt dem die Spieler vertrauen wird unsere #84 wieder auf die Beine bringen. Scholle wird bis mindestens Januar 2015 ausfallen. Das gesamte Team, der Verein und seine Fans wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung.

Im Zuge dieser beiden Nachrichten mussten die Akademiker noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Schnellen und kompetenten Ersatz fand man in Patrick Neugebauer. Patrick kam bereits im Jahr 2011 schon einmal für FASS zum Einsatz, wechselte allerdings nach diesem kurzen Gastspiel wieder zum Stadtrivalen ECC Preussen.

Nun kommt der junge Verteidiger ein weiteres Mal zu uns. Wir heißen ihn herzlich Willkommen und hoffen auf eine erfolgreiche Saison.

Zurück