» Ein Berliner kehrt zurück – FASS verpflichtet Goalie Ole Swolensky – Torhütertalent Damon Bonness verlängert

Ole Swolensky und Damon Bonness

FASS Berlin präsentiert auf der Torhüterposition einen Neuzugang. Vom Oberligisten Wedemark Scorpions wechselt der 27Jährige Ole Swolensky zu den Akademikern. Der Goalie ist ein echter Berliner, durchlief im Nachwuchs alle Stationen bei den Eisbären Juniors und wechselte 2006/2007 von den Eisbären Berlin Juniors aus der Oberliga nach Bayern zu den Mighty Dogs Schweinfurt. Mit Schweinfurt wurde er 2008 und 2012 jeweils Meister in der Bayernliga. Zwei Spielzeiten in der Oberliga Süd folgten, ehe der 1,80 m große Linksfänger in der vergangenen Saison zu den Wedemark Scorpions in die Oberliga Nord wechselte. Nach neun Jahren in der Ferne kehrt der Berliner wieder nach Hause und wird beim FASS Sponsor Elektro Bergemann eine Ausbildung beginnen.

Ihm zur Seite steht der 21-jährige Damon Bonness, der auch in der kommenden Saison das Tor der Akademiker hüten wird. In der vergangenen Saison stand er im Kasten der 1b Mannschaft der Akademiker in der Regionalliga Ost. Aufgrund seiner guten Leistungen folgte in der Pokalrunde bereits der „Aufstieg“ in die 1. Mannschaft. Der ebenfalls 1,80 m große Torhüter wurde beim Lokalkonkurrenten Preussen bis zur Jugend ausgebildet und wechselte 2011 ins DNL-Team der Krefeld Pinguine. Für die Seidenstädter lief er sowohl in der DNL als auch im damaligen Oberliga-Team auf und wurde mit einer Förderlizenz für das DEL-Team der Pinguine ausgestattet. Es folgte 2013 die Rückkehr nach Charlottenburg und nach einer kurzen Eishockeypause in der „Randsportart“ Fußball der Wechsel zu FASS.

von Fass Berlin

Zurück