» Ein Sonntag mit Hoffnung und auf Augenhöhe

Zum ersten Spiel im neuen Jahr 2014 hatte sich die Spielgemeinschaft Chemnitz / Erfurt angemeldet. Es war das erwartete Spitzenspiel und unsere Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen.

Aus der bisherigen Saison war die Spielstärke der Gastmannschaft bekannt. Auch die Gäste wussten, wo unsere Stärken und Schwächen liegen. So gestaltete sich auch das Spiel.

Die SG Chemnitz/Erfurt störte gleich von Anfang an unser Aufbauspiel erfolgreich und nahm das Spiel in ihre Hände. Durch individuelle Fehler erzielten die Gäste in der 6. und 8. Min eine 2 : 0 Führung. Unsere Jungs wollten diese Spielentwicklung nicht hinnehmen und besannen sich auf ihr Spiel. Ab diesem Zeitpunkt gewann auch die Spielgestaltung unserer Mannschaft an Qualität. Bis Mitte der 19. Min hielt unsere Mannschaft gut mit und konnte mehrfach die SG Chemnitz/Erfurt unter Druck setzen. In dieser Spielphase erzielten leider die Gäste kurz vor Ende des 1. Drittels noch die 3 : 0 Führung.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/050114 Chemnitz/050114 Chemnitz (2).jpg

Mit Beginn des 2. Drittels war eine noch festere Geschlossenheit unserer Mannschaft zu erkennen. Die Pässe kamen genauer und schneller, was die Gastmannschaft vor einige Probleme stellte. Das Spieltempo wurde von unseren Jungs hoch gehalten und führte gerechter Weise zu den Anschlusstreffern in der 28. u. 35. Min zum 1 : 3 und 2 : 3.

Good job, Jungs! So gingen beide Mannschaften in die 2. Drittelpause.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/050114 Chemnitz/050114 Chemnitz (3).JPG

Das 3. Drittel begann mit dem gleichen Schwung unserer Mannschaft. Unsere Jungs setzten sich im gegnerischen Drittel mehrmals fest und setzten gute Szenen. Leider konnten die abgelassenen Schüsse nicht in Tore umgewandelt werden. Die SG Chemnitz/Erfurt schaffte es nur selten sich zu befreien und erzielte in einem solchen Moment, 48. Min, die 2 : 4 Führung. Unsere Jungs kämpften mit aller Macht weiter und konnten wiederum den Anschlusstreffer in der 55. Min zum 3 : 4 erzielen. Unser Goalie wurde für die letzten 30 Sekunden herausgenommen. Jetzt zählte jeder Angriff auf beiden Seiten und die Gäste erzielten in der 60. Min das Empty Net Goal zum 3 : 5 Endstand.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/050114 Chemnitz/050114 Chemnitz (4).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/050114 Chemnitz/050114 Chemnitz.JPG

 

 

Fazit zum Spiel: Das 1. Drittel bereitet uns immer Schwierigkeiten und unsere Jungs geraten in  fast jedem Spiel in Rückstand. Ab dem 2. Drittel ging es aber zielstrebig in Richtung gegnerisches Tor mit Erfolg, was aber zum Ende letztlich nicht zum Sieg führte.

Wir mussten zwar kurzfristig die Tabellenführung abgeben, haben jedoch zwei Spiele weniger als die SG Chemnitz/Erfurt. Noch ist alles offen!

Bericht: Dietmar Idschok Fotos: Alexandra Bohn

 

 

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/050114 Chemnitz/050114 Chemnitz (5).JPG

Zurück