» Eine "Praline" für alle – Spielbericht REV Bremerhaven vs. FASS Berlin 30.11.2013

Am Samstag, 30.11.13, kamen wir nach einer sechsstündigen Fahrt in Bremerhaven an.
Nach einem für den einen oder anderen mehr oder weniger entspannten Spaziergang im Hafen ging die Fahrt weiter zur Eishalle wo gegen 20.00 Uhr mit dem fälligen Bully das Spiel begann.
 
Von Anfang an war das Spiel unserer Mannschaft erneut von Nervosität geprägt.
Unsere Jungs konnten nicht die nötige Konzentration aufbringen, um das Spiel in die eigenen Hände zu nehmen. Dadurch kam es zu häufigen Fehlpässen, die den REV Bremerhaven immer wieder ins Spiel brachten.
Durch etliche Fehlabspiele brachte sich unsere Mannschaft selbst um gute Chancen.
Der REV Bremerhaven kam zu immer klareren Torchancen und erzielte in der 17. Min das 1:0.
So ging es auch in die Drittelpause.
 
Zu Beginn des 2. Drittels wurde in unserer Mannschaft der Torhüter gewechselt. Der 2. Spielabschnitt hatte kaum begonnen, als in der 21. Min wieder der Puck in unserem Netz zum 2:0 zappelte. Die nachlässige Spielweise konnte einfach nicht abgelegt werden. Trotz einiger guter Vorstöße konnte nichts Zählbares erzielt werden. Mit den bis dahin abgegebenen Schüssen haben unsere Spieler den Torhüter des REV Bremerhaven warm geschossen.
In der 27. Min konnte endlich durch einen gelungenen Spielzug durch Fabian Müller der ersehnte Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt werden. Ab diesem Zeitpunkt kam unsere Mannschaft etwas besser in das Spiel. Trotzdem konnte bis zum Ende des 2. Drittel auf beiden Seiten kein weiteres Tor erzielt werden und beide Mannschaften gingen so in die nächste Drittelpause.
 
Jeder der Mitgereisten hoffte jetzt im Schlussdrittel auf eine Leistungssteigerung.
Unsere Jungs hatten zwar mehr Willen in die Waagschale geworfen, konnten aber keine weiteren Erfolge verbuchen. Alle hofften, dass doch endlich diese verdammte schwarze Scheibe für unsere Mannschaft im gegnerischen Tor liegen sollte. Als es auch soweit war, wurde nach Befragen des gegnerischen Torhüters durch die Schiedsrichter, das Tor nicht gegeben. Die Zeit lief unaufhörlich gegen uns. Durch ein gelungenes Zuspiel wurde in der 60. Min durch Florian Idschok der lang ersehnte Ausgleich zum 2:2 erzielt. In den verbleibenden 40 Sek passierte dann nichts mehr und die Entscheidung musste im Penaltyschießen fallen. Bei den ersten drei Schützen konnten beide Mannschaften jeweils 1x treffen. Den Penalty zum Sieg für unsere Mannschaft erzielte dann Anton Smachtin und wir nahmen 2 Punkte mit nach Berlin.
 
Damit konnte der 1. Sieg in der Niedersachsenrunde der Jugend errungen werden.
Dieses Spiel bereitete jedoch dem Trainer, den Betreuern und Mitgereisten Herzschmerzen.
Weiter geht’s für die Jugend jetzt erst am 15.12.13 in Wolfsburg.
 
Bericht: Dietmar Idschok, Fotos: Alexandra Bohn

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven.JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (2).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (3).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (5).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (6).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (7).JPG

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/04-jugend/news-images/301113 Bremerhaven/301113 Bremerhaven (8).JPG

von Fass Berlin

Zurück