» Akademiker konnten die Tiger nicht zähmen

4:6
FASS Berlin EHC Bayreuth
Foto: Christian Ulbrich

In ihrem letzten Vorbereitungsheimspiel unterlagen die Akademiker den Bayreuth Tigers knapp mit 4:6 (1:1, 3:2, 0:3)

Ein schnelles und hochklassiges Vorbereitungsspiel bekamen die 125 Zuschauer im Welli zu sehen. Der hochmotivierte Bayernligist, der in seinen bisherigen Vorbereitungsspielen bereits die Oberliga-Südligisten Selb, Regensburg und Weiden besiegen konnte, war der erwartet starke Prüfstein. FASS-Coach Chris Lee musste neben den beiden ans DEL-Team der Eisbären abgestellten Verteidigern Henry Haase und Max Faber auch auf Stürmer Anders Johnsson verzichten. So standen nur vier Verteidiger zur Verfügung. Zur Entlastung lief dann doch zum ersten Mal der lange verletzte Jan-Hendrik Seelisch mit auf. Trotz seines Trainingsrückstands konnte er seinem Team mit seinen Kurzeinsätzen sehr helfen.

Das kompakte Bayreuther Team forderte das junge Team der Berliner gleich von der ersten Sekunde an. Es war sofort zu erkennen, dass sich ein spannendes Spiel entwickeln würde, in dem keiner nachgibt. Beide Teams erarbeiten sich diverse Torchancen, bei denen sich beide Goalies auszeichneten. Umso größer der Torjubel beim ersten Berliner Tor. In der 16. Min konnte Kapitän Patrick Czajka Bayreuths Goalie Maximilian Müller endlich überwinden. Die Freude hielt allerdings nicht lange, kurz vor Drittelende erzielte Bayreuths Michal Bartosch den verdienten 1:1 Ausgleichtreffer.

Auch im zweiten Drittel wurde das Tempo hochgehalten. Auf beiden Seiten gab es nun einige Strafen, die auch in Tore von den Specialteams umgesetzt wurden. Die Akademiker zogen durch einen Treffer von Sven Ziegler und zwei Schlagschusstreffer von der blauen Line durch Joe Gerstung und mit 4:2 in Führung. 39 Sekunden vor dem Pausenpfiff konnten die Nordbayern durch ihren dreifachen Torschützen Michal Hlozek in Überzahl noch einmal verkürzen.

Im letzten Drittel legten dann die Franken noch eine „Schippe“ drauf und FASS Goalie Christian Krüger musste gleich tief in seine „Paradenkiste“ greifen. Dann eine Schrecksekunde in der 44. Minute. Bayreuts Oleg Seibel wird von den Füßen geholt und rutscht direkt in Krüger rein. Nach längerer Behandlung fährt die "Krake" mit Schmerzen vom Eis und Back-Up Justin Schrörs muss in den Kasten. Den fälligen Penalty versenkt Seidl gegen den noch kalten Justin Schrörs eiskalt zum 4:4 Ausgleich. Die Tigers machen nun viel Druck, um das Spiel für sich zu entscheiden. In der 46. Minute lässt erneut Michal Hlocek allein vor Goalie Justin Schrörs auftauchend, diesem keine Chance. Mit der 4:5 Führung im Rücken spielten die Bayreuther sehr souverän und wehrten sich erfolgreich gegen Berliner Angriffe. In der 56. Minute machte dann Michal Juhasz mit seinem Treffer zum 4:6 Endstand den Sack endgültig zu.

Chris Lee zum Spiel: „Es war ein hervorragendes Spiel beider Mannschaften. Die Bayreuth Tigers waren der erwartet schwere Gegner. Sie haben unser junges Team stark gefordert. Aber wir haben viel aus dem Spiel gelernt und konnten bis zum Schluss mithalten.“

„Garanten für unseren Sieg waren heute Marcel Juhasz, Michal Hlozek und Michal Bartosch. Fünf der sechs Treffer gingen auf das Konto der Sturmreihe. Die drei haben heute richtig gut harmoniert und die Tore waren sehr schön herausgespielt“, lobte EHC Bayreuth Teammanager Dietmar Habnitt.

Mit dem Rückspiel in Bayreuth am Sonntag um 18 Uhr, findet dann das letzte Vorbereitungsspiel der Akademiker statt, bevor es am kommenden Freitag um 19:30 im Welli gegen die Icefighters aus Leipzig Ernst wird.

 

 

Tore

1:0 (15:50) Patrick Czajka (Schlenker, Ziegler)PP1, 1:1 (19:07) Michal Bartosch (Juhasz, Mayer), 1:2 (21:23) Michal Hlozek (Juhasz, Bartosch), 2:2 (25:40) Sven Ziegler (Czajka, Gries), 3:2 (29:02) Joe Gerstung (Czajka, Schlenker) PP1, 4:2 (33:56) Joe Gerstung (Trivellato, Czajka) PP2, 4:3 (39:21) Michal Hlozek (Potac, Mayer) PP1, 4:4 (43:25) Oleg Seibel (Penalty), 4:5 (45:49) Michal Hlozek (Pleger), 4:6 (55:21) Michal Juhasz (Hlozek, Bartosch)

Strafen

Berlin: 10 + 10 Krüger (Reklamieren) + 10 Czajka (Reklamieren) – Bayreuth 16

 

von Fass Berlin

Zurück