» FASS Berlin Ic Berliner Landesligameister

Da dachte man, dass die Eishockeysaison 2012 / 2013 beendet sei, trudelte heute die letzte Saisonentscheidung beim F.A.S.S. e.V. ein.

Zur Erinnerung: Am 7. April verlor das LL-Team gegen den ESCB 07 das Finalspiel um die Berliner Meisterschaft. Sportlich ging das Ergebnis in Ordnung, wäre das Spiel nicht durch den Einsatz von gleich 3 nicht spielberechtigten Spielern durch den ESCB 07 irregulär gewesen.

Der F.A.S.S. e.V. legte gemäß Punkt 2.6 der Durchführungsbestimmung der Landesliga Berlin Widerspruch gegen die Wertung ein. Über diesen wurde nun endlich vom BEV endschieden.

Die Urteilsbegründung: Der ESCB 07 hat gegen § 2.6 der Durchführungsbestimmung der Berliner Landesliga 2012/2013 verstoßen. Der ESCB 07 setzte 3 Spieler im Finalspiel gegen FASS Berlin ein, obwohl diese mindestens 3 Spiele in der Regionalliga Ost für den ESCB 07 gespielt hatten. „Spieler, die 3 Spiele in einer anderen Seniorenliga gespielt haben, sind automatisch festgespielt und können nicht mehr zurück“ Dem ESCB 07 wird die Meisterschaft der Landesliga Berlin Saison 2012/2013 aberkannt, und wird auf Tabellenplatz vier zurückgesetzt

FASS Berlin wird Berliner Meister.

Die Entscheidung betrifft auch andere Teams: Der OSC Berlin ist neuer Zweiter, der SCC Dritter und der ESCB 07 nun Vierter der Landesliga.

Damit ist die letzte Entscheidung der Saison 2012 / 2013 gefallen.

Zurück