» FASS BERLIN: SV BAD MUSKAU 2:4

FASS BERLIN: SV BAD MUSKAU  2:4

Schon wieder ging ein Spiel verloren;

Samstagabend, Erika Hess Stadion, erstes Heimspiel für die Regionalliga. Lange war das Spiel ausgeglichen, obwohl Bad Muskau in Führung ging, sah alles so aus, als ob es gut gehen kann.

Bad Muskau hatte die doppelte Anzahl an Strafzeiten, aber Fass konnte daraus keinen Gewinn erzielen, nein selbst da konnten die Gäste ihre Überlegenheit ausspielen.

Bei Fass dagegen lag Glück und Pech relativ eng zusammen.

Wollen sie wieder um einen der oberen Plätze mitspielen, muss zählbares her und die Leistungen gesteigert werden. Nun sollte der Kopf nicht hängen gelassen werden und das Vergangene vergessen sein, nach vorne schauen muss es heißen.

 

  1. Drittel

0:1 Landgraf

  1. Drittel

1:1 M. Reinhardt(90), Konietzky(77), Graul (83)

1:2 Fietze

1:3 Kamarid

  1. Drittel

1:4 Güttler

2:4 Golz (8) durch Penalty

 

Strafzeiten:

Fass: 14 Minuten +10 Minuten Disziplinarstrafe (Bräuer 17)

Bad Muskau : 28 Minuten + 20 Minuten Disziplinarstrafe (Fietze 71 + Krall 77)

von Thomas Reinhardt

Zurück