» Fass Berlin Schlittschuhclub 4:5

Fass Berlin          Schlittschuhclub              4:5

Höhepunkt der  50 Jahr Feier war das Regionalliga Spiel gegen den Club. Nur wer da seinen Höhepunkt hatte, dass ist die große Frage.

Ein Spiel voller Spannung, mit ein bisschen Körpereinsatz, ein paar Rangeleien im Großen ein Eishockeyspiel, das Wert sich an zu sehen. Wenn… da nicht der Hauptschiedsrichter gewesen wäre, der dieses Spiel total verpfiffen hat. Insgesamt hat er 199 Strafminuten verteilt, aber andere angezeigte Armbewegungen, die hat er dann vergessen: „ Ach, hatte ich Tor gezeigt?“

Es war ausgeglichen, obwohl der Club bereits in der 5. Minute in Führung ging, ließen sich die Fass Spieler nicht entmutigen und zog durch Balko(86) kurz Ende des ersten Drittels gleich. Zu Beginn des 2.Drittel konnte dann Fass durch M.Reinhardt(90) in Führung gehen, doch kurz darauf glich der Club aus und ging mit 2:3 in die Drittelpause. Im Letzen Drittel zog der Club dann davon und Fass konnte erst 13 Sekunden vor Schluss durch Hesse(18) den Anschlusstreffer  erzielen, leider reichten die verbleibenden Sekunden nicht um noch den verdienten Ausgleich zu schießen.

 

1 Drittel

0:1 Harloff

1:1 Balko(86),Kugler(32)

2 Drittel

2:1 M.Reinhardt(90),Konietzky(77)

2:2 Pelters

2:3 Gräber

3 Drittel

3:3 Hesse(18),Graul(83)

3:4 Wünsche

3:5 Harloff

4:5 Hesse(18),Graul(83),Kugler(32)

 

Strafzeiten

FASS  17 Minuten + 100 Minuten Disziplinarstrafen

Club 31 Minuten + 50 Minuten Disziplinarstrafen

 

von Thomas Reinhardt

Zurück