» F.A.S.S. Knaben und Ihr erstes Spiel der Saison

Für die Knaben hatte nun auch endlich das lange Warten ein Ende. Das erste Spiel gegen die Spielgemeinschaft Halle / Leipzig stand an. Um 08:30 Uhr  startete das Team von der Heimspielstätte im Wedding Richtung Sachen-Anhalt.  Während der Fahrt motivierte sich die Knabenmannschaft mit Gesang, wobei es hier wohl eher um die Lautstärke ging, als darum die Töne zu treffen.
 
Angekommen an der neuen, provisorischen Eishalle, ging es auch gleich an die Erwärmung, während die Eltern das sonnige Wetter genossen.
 
Keine 2 Minuten dauerte es nach dem ersten Bully und die einzige Strafe wurde gepfiffen. Leipzig/Halle hatte zu viele Spieler auf dem Eis und erhielt die vorgeschriebenen 2 Minuten Bankstrafe. Kurze Zeit später wiederholte sich die Situation, blieb allerdings von den Schiedsrichtern unbemerkt. Ansonsten lieferten die Schiedsrichter einen souveränen Job bei einem fairen Spiel ab.
 
Beide Mannschaften spielten im ersten Drittel ein hohes Tempo. Bei dieser Geschwindigkeit hatte die Heimspielmannschaft in den ersten 7 Minuten die besseren Torchancen.  Gegen Spielminute 8 folgten dann 2 sehr schöne Torchancen . Der Konter ließ leider nicht lange auf sich warten: 3 gegen 1 Situation, Glück für die Nachwuchsakademiker. Durch wiederkehrende Positionsfehler hatte unser  Goalie mehr zu tun als notwendig. In der 13. Minute fiel dann das erste Tor für Halle/Leipzig.
 
Eine kuriose Unterbrechung gab es dann in der letzten Drittelminute: 4 Spieler hatten die Gastgeber auf dem Eis und erhielten die Chance einen weiteren Spieler auf das Eis zu holen.
 
Im 2. Drittel ging es auf beiden Seiten mit weniger Tempo los.  Das tat unserer Mannschaft gut und so gab es in der 26. Minute endlich das erste Tor für FASS. Auf beiden Seiten folgte in der 30. Minute ein Goaliewechsel. FASS hatte nach dem ersten Tor gute Chancen auf einen Ausbau der Führung, aber Leipzig / Halle setzte dagegen und schoss innerhalb von 3 Minuten 3 Tore. 
 
Etwas frischer wirkte FASS im letzten Drittel. So gelang es unserer Mannschaft auch noch zwei weitere Tore zu schießen, (41. und 58. Min.).
 In der 44. gelang der Spielgemeinschaft noch ein Treffer und sie gewann zum Ende mit 5:3.
 
Definitiv ein Spiel auf Augenhöhe, es wird spannend morgen...
 
Für FASS standen heute auf dem Eis
Ben,Justin,Janis,Helen,Leon Patz, Fabio,Kevin,Livius, Louis,Finn,Luca Agostini,Yannis,Joshua,Jonas,Toni Nick,Tamer,Dominik und Leon Radant
 

Bericht: Guido Arnsmann

von Sven Radant

Zurück