» F.A.S.S. – Leipziger Eissport Club: 5:3

F.A.S.S. – Leipziger Eissport Club: 5:3

Ein Spiel, das man trotz Sieg schnell vergessen sollte. Mit Eishockey hatte das ganze wohl nichst zu tun. Strafzeiten, die nicht sein mussten waren an der Tagesordnung.

Fass, die einen sehr kleinen Kader zur Verfügung hatte, hätte wenn es nach Torchancen gegangen wäre sehr deutlich gewinnen können. Leider fehlte aber das kleine Fünkchen Präzession, um aus Chancen ein Tor zu machen.

Nach dem ersten Drittel gab es erst einmal eine heftige Ansprache vom Trainer. Nach Aussagen der Spieler, ist er das erste Mal so laut und deutlich geworden.

Diese Ansage zeigte dann ihre Wirkung und man riss sich am Riemen, den die Führung sollte nicht wieder in die Hose gehen.

Wenn aber am nächsten Samstag (30.03.13 um 19:30 im P9), der Club bezwungen werden soll, da muss aber eine ordentliche Portion Leistung zusätzlich serviert werden, nur der achte Mann reicht da nicht.

 

1 Drittel

1:0 Hesse(18),Konietzky(77), M.Reinhardt(90)

2:0 Graul(83),Heinze(21),Konietzky(77)

2:1 Weiß

2 Drittel

2:2 Tichsenko

3:2 Hesse(18)S.Reinhardt(20), Balko(86)

3 Drittel

3:3 Wagner

4:3 Konietzky(77),Hesse(18)

5:3 Konietzky(77), Hesse(18),S.Reinhardt(20)

 

Strafzeiten:

Fass: 10 Minuten

Leipzig: 16 Minuten + 10 Minuten

 

von Thomas Reinhardt

Zurück