» F.A.S.S. setzt positive Vorbereitung fort

3:2
FASS Berlin EC Harzer Falken

Am Sonntag kam es zum Vorbereitungsrückspiel gegen die Harzer Falken aus Braunlage. Das Hinspiel musste beim Stand von 3:1 für Braunlage, nach 40 Minuten abgebrochen werden, da eine zu starke Nebelentwicklung das Spielfeld unbespielbar machte. Gleichzeitig war es auch das erste Spiel im Wellblechpalast für die Akademiker.

Im ersten Drittel fand zunächst Braunlage besser ins Spiel. FASS konnte in den ersten 20 Minuten nur wenige Torchancen sich heraus spielen. Dennoch konnten die Akademiker in der 19. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Mit dieser Führung ging es dann auch in die 1. Pause.

Im Mittelabschnitt boten beide Mannschaften, den knapp 120 Zuschauern, ein packendendes Duell. In der 29. Minute erhöhte Christian-Alexander Leers auf 2:0 für die Akademiker. Die nächsten Minuten waren dann ein hin und her. Die Gäste durften in der 31. Minute ihren ersten Treffer zum 2:1 bejubeln. Die Freude über den Anschlusstreffer hielt nicht lange. Knapp eine Minute später erzielte wieder Leers das 3:1. Beide Torhüter gerieten nun immer mehr in den Fokus. Im FASS Gehäuse bot Tim Rüger wieder eine sensationelle Leistung. Er hielt sein Team mit einigen spektakulären Paraden auf der Siegerstraße. Dennoch musste auch er in der 35. Minute das 3:2 hinnehmen.

Im 3. Drittel wurde das Spiel auch noch einmal ruppiger. Es wurde das ein oder andere Mal Powerplay demonstriert. Max Janke durfte unter anderem 10 Minuten zugucken, da er sich nach einer fragwürdigen Strafzeiten zu heftig geäußert hat.

FASS fährt mit dem 3:2 über die Harzer Falken Braunlage einen weiteren Erfolg in der Vorbereitung ein.

Bitterer Beigeschmack dieses Spiels ist leider die Verletzung von Christopher Scholz. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute.

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am kommenden Freitag, den 26.09.2014 um 19:30 Uhr statt. Zu Gast ist dann das Team aus Timmendorf. Das Spiel findet im Erika Hess Eisstadion statt. Wir freuen uns auf euren Besuch.

 

Zurück