» FASS verpflichtet erfahrenen „Feuerwehrmann“ Doug Kacharvich

FASS verpflichtet erfahrenen „Feuerwehrmann“

Doug Kacharvich ist neuer Trainer von FASS Berlin. Der Weddinger Traditionsverein reagiert damit auf die unbefriedigende Tabellensituation.

„Das Signal ist klar: Wir schenken diese Saison nicht ab“, erläutert der FASS-Vorsitzende Heinrich Seifert. „Mit Doug gewinnen wir einen erfahrenen Coach, der in der Lage ist, die entscheidenden Prozente herauszuholen. An unserem Saisonziel, dem direkten Klassenerhalt über Rang 14, halten wir fest.“

Oliver Miethke, seit Dezember 2015 Headcoach, bleibt General Manager von FASS. Er hat den neuen Trainer ausgewählt. Miethke: „Die Chemie mit Doug hat von Beginn an gestimmt. Er wird der Mannschaft neue Impulse geben. Ich werde ihn auch in der täglichen Arbeit weiter unterstützen."

Doug Kacharvich: „Ich freue mich auf die Herausforderung, den Klassenerhalt mit FASS Berlin zu erreichen. Das geht nur über harte Arbeit, Disziplin und Teamgeist. Jeder einzelne Spieler muss alles in die Waagschale werfen, damit wir unsere Ziele erreichen.“

Kacharvich blickt auf eine beeindruckende Karriere als Spieler und Trainer in Kanada und Deutschland zurück. In den 80er und 90er Jahren trainierte er in der Bundesliga (Mannheim, Landshut) und Zweiten Bundesliga (Bietigheim, Sonthofen). In den vergangenen Jahren war der Deutsch-Kanadier meist im süddeutschen Raum tätig (u.a. Selb, Haßfurt, Memmingen). Berlin kennt der 69jährige aus seiner Zeit bei den Berlin Young Capitals, wo er von 1999 bis 2001 sowohl die DNL-Mannschaft als auch das Regionalliga-Team betreute.

Aus persönlichen Gründen wird Kacharvich am Freitag beim Spiel in Essen von Oliver Miethke vertreten. Seinen Einstand an der Bande gibt er am Sonntag, dem 8. Januar 2017 beim Heimspiel gegen die Icefighters Leipzig (13:30 Uhr, Erika-Heß-Eisstadion).

Zurück