» Harmonischer Ausklang der Legendensaison

Foto: Frank Noske

Am Samstag lud Fass Berlin alle Fans, Paten, Sponsoren und Gönner des Vereins zur Saisonabschlussparty in den Welli. Dieser Einladung folgten fast sensationell 150 Personen. Mit ein wenig Verspätung begann dann die Veranstaltung in der Des Squiere alle Gäste und natürlich die Oberligamannschaft von Fass begrüßte. Er fasste noch einmal zusammen welch eine Rekordsaison dieses Team doch hinter sich gebracht hat, von Rekordpunktzahl, Stadtmeisterschaft bis hin zum legendären Pokalsieg. Die Menge feierte dann noch einmal die Mannschaft als Kapitän Patrick Czajka noch einmal stolz den errungenen Pokal präsentierte.

Alle warteten gespannt darauf wer denn MVP (wertvollster Spieler) der Saison wurde. Chris Titze, stellvertretend für die Fans, ehrte Goalie Phillip Lehr zum wertvollsten Spieler der Saison. Da Phillip, wie Henry Haase und Vincent Schlenker, aufgrund ihres DEL Einsatzes, nicht anwesend war, nahmen für ihn Patrick Czajka und Fabio Patrzek die Urkunde entgegen.

Nächstes Highlight des Abends war natürlich die Ausgabe der Patenschaftstrikots durch die Spieler an ihre Paten. Das war sehr schön mit anzusehen wieviel Respekt aber auch Stolz der Paten und der Spieler gegenseitig anzumerken war. Frenetisch gefeiert wurde bei dieser Zeremonie "Der russische Riese" Ilya Demidov, der dann auch gleich aufgefordert wurde in der nächsten Saison wieder für Fass zu spielen. 

Nachdem auch alle Paten ihre Trikots erhalten haben gab es auf dem offiziellen Programmablauf nur noch einen Punkt. Und zwar die Vergabe der Warm Up Trikots. Diese Trikots waren innerhalb von nur 6 Std vergriffen. Da sieht man mal wieder wie begehrt dieses Team ist. 

Als dann der offizielle Teil erledigt war hieß es nur noch eins: PARTYTIME!!!

DJ Ringo heizte mit seiner Musik die Menge an und die Gläser wurden mehrere Male zum Prosten in die Höhe gestreckt. Hörte man sich unter den Gästen um, bekam man immer wieder zu hören wie stolz man auf dieses Team ist und auf das was sie erreicht haben. Man sieht die Kooperation funktioniert nicht nur zwischen Fass und den Eisbären sondern zwischen Fass, Eisbären und den Fans.

Fass Berlin bedankt sich auch noch einmal bei allen Sponsoren, Paten, Mitgliedern, ehrenamtlichen Helfern und natürlich bei dem 7. Mann den Fans.

von Fass Berlin

Zurück