» 3. Derby mit Penalty beendet

Das 3. Derby gegen die Preussen Juniors sollte so manche Überraschungen bereit halten. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und untermauerten diesen Willen mit schnellen Pässen, Wechseln und unermüdlichem Ansturm auf das gegnerische Tor. Man war sich so ebenbürtig, dass man das  erste Drittel mit 1:1 beendete.

Im 2. Drittel hatten die Akademiker die Nase vorn und der unermüdliche Druck auf die Preussen Juniors bescherte Ihnen 2 weitere Tore. Davon liessen sich aber die Juniors nicht beeindrucken und fuhren aus einem Konter heraus zum Tor der Akademiker und schossen die Scheibe eiskalt ins Netz. Leider wurde das 2. Drittel von einer Verletzung überschattet, als  2 Spieler versehentlich ineinander fuhren. Die Nr. 44 der Preussen Juniors Henning Schümann musste vor Ort und dann später im Krankenhaus behandelt werden. Die erste Diagnose lautete  Verdacht auf Patellabruch. Auf diesem Wege möchte die F.A.S.S. Knaben Mannschaft Henning eine schnelle und gute Genesung wünschen und das wir Ihn bald wieder auf dem Eis sehen. Alles Gute Henning!

Im letzten Drittel erstarkte der Kampfeswillen der Preussen Juniors und nun machten sie ständig Druck auf die Akademiker. Run auf Run, tiefe Pässe und schnelles Stellungsspiel bescherten  sowohl den Preussen Juniors als auch den Akademikern jeweils 2 weitere Tore. Und dann kam es ..... in der 58. Minute lauerte der Ausgleichtreffer zum 5:5. Die Akademiker waren leider nicht in der Lage die 5:3 Führung zu halten und ließen sich durch die PreussenJuniors in das Penalty zwingen.

Beim letzten Derby war das Penalty Glück auf Akademiker Seite. Würde es heute auch so sein? Ein super Kompliment an beide Goalies, die heute wieder über sich hinauswuchsen und die stärksten Nerven zeigten. in der 3. Penalty Runde und nach dem 14. Torschuß stand dann fest..........die Preussen Juniors nahmen den Sieg  und 2 Punkte mit nach Hause.

Fazit für die Akademiker.... ein  temporeiches Spiel auf Augenhöhe mit schönen Pässen und schönen Toren. Der Tabellenzweite, die Preussen Juniors trafen heute auf ebenbürtige Gegner, mit denen man rechnen muss und das letzte Derby wird schon mit Spannung erwartet.

Zurück