» Juniors gewinnen zweites Like Ice Turnier

V. L. Jörn "Junte" Kugler, Johannes Ehemann und Can Matthäs

Juniors gewinnen zweites Like Ice Turnier

Noch etwas besser besetzt als in der Vorwoche war die 2. Auflage des Like Ice Hockey Cup im SPOK. Am Ende siegten die Eisbären Juniors vor Titelverteidiger West-Boys-Berlin und dem Team Noppe ist Schuld.

Die Gruppe 1 war mit Titelverteidiger West-Boys-Berlin, Eisbären Juniors, ERSC Berliner Bären und dem Team Like Ice besetzt. Der Titelverteidiger gewann seine drei Vorrundenspiele, hatte aber beim Auftakt gegen die Juniors einige Mühe. Knapp mit 9:8 (5:5) gewannen die WBB. Besser lief es gegen Like Ice, 12:6 (5:3) stand es am Ende. Gegen den ERSC wurde es wieder eine enge Kiste, 12:11 (7:5) gewann das umformierte Team. Zweiter wurden in dieser Gruppe die Juniors, nach der Auftaktniederlage folgte ein knappes 10:9 (7:4) gegen den ERSC und ein klares 13:5 gegen Like Ice. Das entscheidende Spiel um den 3. Platz gewann der ERSC mit 10:7 (3:1) gegen Like Ice.

 

Spannend ging es auch wieder in der Gruppe 2 zu. Das Team Noppe ist Schuld, Russian-Kartoschki aus Langenhagen, FASS Berlin 1b und das Team SPOK lieferten sich bis zum letzten Vorrundenspiel ein Duell um die Plätze. Das Team Noppe ist Schuld, Zweiter der Vorwoche, gewann sein Auftaktspiel gegen Russian-Kartischki mit 9:6 (4:5), gegen Team SPOK folgte ein klares 16:7 (10:4). Gegen FASS 1b gab es eine 9:10 (5:4)-Niederlage nach Verlängerung und damit war der Gruppensieg gesichert. Die Gäste aus Langenhagen profitierten von diese Punktverlust der Weddinger, denn sie gewannen gegen FASS mit 16:13 (8:7) und ließen auch dem Team SPOK beim 12:8 (6:3) keine Chance. Machte sechs Punkte und den 2. Gruppenplatz vor FASS, das dem Team SPOK beim 12:5 (5:2) keine Chance ließ.

 Tabellen:
Gruppe 1:

Pl.

Team

Sp.

Tore

Diff.

Pkt.

1

West-Boys-Berlin

2

33:25

8

9

2

Eisbären Juniors

2

31:23

8

6

3

ERSC Berliner Bären

2

30:29

1

3

4

Like Ice

2

18:35

-17

0

 

Gruppe 2:

Pl.

Team

Sp.

Tore

Diff.

Pkt.

1

Noppe ist Schuld

2

34:23

11

7

2

Russian-Kartoschki

2

34:30

4

6

3

FASS Berlin 1b

2

35:30

5

5

4

Team SPOK

2

20:40

-20

0

 

Es folgten Halbfinals und Platzierungsspiele und hier gab es meist überraschend deutliche Ergebnisse. Im 1. Halbfinale fertigten die West-Boys die Russian-Kartoschki mit 20:8 (11:5) ab. Können wir auch, dachten sich wohl die Eisbären Juniors und ließen dem Team Noppe ist Schuld beim 17:3(9:0) nicht den Hauch einer Chance.

34 Tore erzielten die Teams von Like Ice und SPOK beim Spiel um den 7. Platz. 19:15 (10:7) 

Der ERSC machte es im Spiel um den 5. Platz ebenfalls sehr deutlich und bezwang FASS 1b mit 18:7 (8:2).

Mit einem Unterschied von fünf Toren endete das kleine Finale, Noppe ist Schuld gewann gegen Russian-Kartoschki mit 16:11 (7:7).

Wer dachte, das Finale könnte eine spannende Angelegenheit werden, der täuschte sich. Die Juniors präsentierten sich bärenstark und ließen den Titelverteidiger ziemlich alt aussehen. 9:1 führten die Juniors zur Halbzeit, 17:5 hieß es am Ende.

Es war auch diesmal eine gelungene Veranstaltung mit schönen Spielzügen und einem gutem Tempo. Bis Donnerstag, dem 07.05. können im SPOK noch Eiszeiten gemietet werden. Wer also selbst ausprobieren will wie es sich auf Synthetikeis läuft, kann unter 030 / 48 52 23 -80  oder am Counter des SPOKs in der Nordendstraße 56 in 13156 Berlin Zeiten mieten. Die Preise werden natürlich auch dort verraten.

von Gerald Hagen

Zurück