» Kellerduell verloren

Am Samstag stand mal wieder Open Air Hockey in Neukölln auf dem Programm. Nach der Schlappe vom letzten Sonntag und nur einer Trainingseinheit waren die Erwartungen nicht hoch. Aber ein paar Hardcore - Eltern ließen es sich nicht nehmen - gut eingepackt - das Spiel zu verfolgen.

Positiv zu erwähnen ist, dass die Spieler konzentrierter als noch vor eine Woche in das Spiel kamen. Auch gab es diesmal mehr Torchancen als gegen die SG Crimmitschau/Schoenheide. Beide Mannschaften spielten alle Drittel sehr fair.

11:0 spricht natürlich trotzdem eine klare Sprache. An dieser Stelle muss man aber auch fairer Weise mal darauf hinweisen, dass die Knaben einen extrem hohen Anteil an Quereinsteigern haben und wohl kaum eine Mannschaft in der MK2 über so wenig Spielerfahrung verfügt wie die Nachwuchsakademiker.tl_files/fassberlin/saison_2012-2013/05-knaben/news-images/081212 OSC 041.jpg

Nächsten Samstag geht es nach Jonsdorf. Gegen die Sachsen gab es bisher den ersten Saisonsieg. Genau auf diesen Sieg sollten Trainer und Mannschaft jetzt aufbauen.

“Man kann durch Angst oder durch Belohnung motivieren. Aber beide Methoden sind vorübergehend. Die einzig Dauerhafte ist Selbstmotivation.” Homer Rice, American-Football Trainer

Für F.A.S.S. heute auf dem Eis:

Luca
Livius
Enrique
Bennett
Finn
Janis
Henrik
Tobias
Justin
Julian
Sari
Jonas
Kevin
Paul
Max
Anna
Marwin
Gina

von Guido Arnsmann

Zurück