» Knaben holen ersten Sieg vor begeisterten Publikum!

Viele Eltern, Freunde und Verwandte erschienen heute im Erika-Hess-Stadion. Und auch die kleine Werbung auf der Homepage brachte einige Zuschauer, die man nicht zum Stammpublikum zählen würde. So waren die Zuschauerränge wesentlich voller als bei den bisherigen Heimspielen.
Daneben hatte die Mannschaftsleitung ein paar Klatschpappen aus der Sauerstoffwelt mitgebracht. Zusammen mit den anderen Krachmacherartikeln herrschte heute eine tolle Stimmung bei Tante Erika.

Und genau diese Stimmung schien unsere Knaben besonders zu motivieren. So dauerte es nur 24 Sekunden bis die Klatschpappen zum vollen Einsatz kamen. 1:0
Die SG Jonsdorf/Weißw./Niesky ließ aber dieses Ergebnis nicht lange auf sich sitzen und glich in der 8. Minute aus. Im Gegensatz zu den ersten Spielen gab es aber beim F.A.S.S. Nachwuchs keine Schockstarre. Belohnt wurde das mit einem 2:1, welches auch das Endergebnis des 1. Drittels war.

Beflügelt von der Führung kamen die Knaben auf das Eis und spielten hoch motiviert und kämpferisch weiter. Die Spieler von Trainer Christian Thiele erlaubten sich heute wesentlich weniger Fehler, was mit einer Führung von 4:2 in der 40. Spielminute belohnt wurde.

Im letzten Drittel gab es bei den Nachwuchsakademikern einen Torwartwechsel. Und der Goalie zeigte sich heute von seiner besten Seite. Die Gäste machten im letzten Drittel noch einmal ordentlich Druck. Aber bei der guten Verfassung vom Torwart hatte die SG Jonsdorf kein Glück.
Das Publikum hatte noch nicht genug Tore gesehen und die Spieler erfüllten den Wunsch. Ganze 3 Tore schossen noch die Hausherren.

Mit der Spielgemeinschaft Jonsdorf/Weißw./Niesky lernten wir heute ein faires und sympathisches Team kennen. Beim nächsten Spiel Mitte Dezember freuen wir uns auch auf den Rest, der wegen Ferien heute nicht in der Hauptstadt war.

Nach dem Abpfiff gab es dann auch natürlich noch einen besonderen Beifall aus der F.A.S.S.-Fankurve und die Knaben genossen sichtlich ihren ersten Heimsieg in dieser Saison. Auch die Mannschaftsleitung sah zufrieden aus.

Und so geht’s weiter: Am 02.12. findet das nächste Heimspiel gegen die SG Crimmitschau/Schoenheide/Leipzig statt. Die Kids würden sich freuen, wenn dann wieder so viele Zuschauer für eine tolle Stimmung sorgen würden. Am 24.11. heißt es aber schon Daumen drücken. Dann fahren die Helden von heute nach Ilmeanu.

Die Torschützen von F.A.S.S. waren heute:
Arnsmann, Livius
Radtke, Jonas
Renner, Andrej (2x)
Rohm, Kevin (2x)
Höfert, Henrik


Auf dem Eis spielten heute:
Arnsmann, Livius
Bartonek, Bennett
Dolanbay, Vincent Yarince
George, Helen
Grundhöfer, Finn
Grundhöfer, Janis
Höfert, Henrik
Kohnert, Tobias
Liebsch, Justin
Melchert, Julian
Radant, Sarena
Radtke, Jonas
Rauhut, Lucas
Renner, Andrej
Rohm, Kevin
Schötzau, Paul
Uhr, Maximilian
Ullrich, Anna
Voigt, Marwin
Walter, Gina
Wloczyk, Dominik

von Guido Arnsmann

Zurück