» Letztes Spiel gegen den Tabellenführer

Trotz einiger Ausfälle und der frühen Morgenstunden wollten die Akademiker heute noch wichtige Punkte holen...

Im ersten Drittel machten die Gäste aus Halle/Leipzig sehr schnell klar, dass sie nicht gewillt waren hier zu verlieren. Schnelle Pässe, sehr gutes Stellungsspiel bescherten Ihnen in der 8. Minute den ersten Treffer des Tages. Die Akademiker kamen schlecht ins Spiel, die Wechsel dauerten zu lange und so hielt man eigentlich und vorerst nur dagegen. Doch auch ihnen gelang ein scheller Pass und somit in einer guten Kombination der Anschlusstreffer. Leider war man nicht in der Lage zu stören oder das Ergebnis zu halten und das Drittel endete mit 1:3 für die SG.

Das zweite Drittel war voller Erwartungen, die nicht erfüllt werden konnten. Zu zäh, viele Fehler im Stellungsspiel sorgten für 3 weitere Treffer der SG und dem Ausbau der Führung. Hinzu kam noch das zwei weitere Spieler der Akademiker verletzungsbedingt ausfielen und neue Reihen gebildet werden mussten. Die SG nutzte jede Chance und fuhr Konter auf Konter und beendete das 2. Drittel mit 2:6.

Im letzten Drittel konnten die Akademiker noch 2 weitere Tore erzielen,mussten sich aber den so stark spielenden Favoriten geschlagen geben. Trotz massiven Gegenhaltens kam die SG immer wieder durch und erzielte weitere Tore. Der Endstand von 4:11 für die SG manifestierte eindeutig, warum die SG auf dem ersten Platz ist.  Kopf hoch Akademiker .......... jetzt heisst es wieder nach vorne schauen und auf die nächsten Spiele konzentrieren.

 

 

Zurück