» Letztes Stadtderby gewonnen!

Zu später Stunde fand am Samstag das vorletzte Heimspiel der Knaben in dieser Saison statt. Auf "neutralem Boden" im Paul-Heyse-Stadion wurde der Bully um 18:30 Uhr gepfiffen.

Nach dem die Spielgemeinschaft ECC Preussen / OSC Berlin diese Saison alle Spiele vom Ergebnis her klar gewonnen hatten, konnte man den Eindruck gewinnen, dass die Gäste sich ihrer Sache heute sehr sicher waren. Umso überraschter waren einige Gesichter, als es in der 8. Spielminute hieß: Tooor für F.A.S.S. Berlin. Bei diesem einen Tor sollte es auch nicht bleiben. 2 Tore gelangen dem Gastgeber, die Spielgemeischaft ging mit 3 Treffern zur ersten Drittel Pause.

tl_files/fassberlin/saison_2012-2013/05-knaben/news-images/020313 OSC 047.JPG

Viel weniger Tore fielen dann im 2. Drittel. Weiterhin ziemlich ausgeglichen wurden die nächsten 20 Minuten gespielt. Bei einem Treffer für ECC/OSC in der 27. sollte es im 2. Drittel bleiben.

Echte Charakterstärke zeigten die Nachwuchsakademiker im letzten Drittel. Kämpferisch und mit spürbarem Siegeswillen gingen sie gegen das Spiel der Gegner vor. Hierfür sollte es auch die entsprechende Belohnung geben: 3 Tore für F.A.S.S.!

Vielen Eltern wurde wohl in der kalten Eishalle so richtig warm um das Herz, als sie sahen wie ihre Kinder sich über diesen verdienten Sieg freuten.

Torschützen:
Grundhöfer, Finn (2x)
Renner, Andrej (3x)

Es spielten:
Höfert, Henrik
George, Helen
Bartonek, Bennett
Renner, Andrej
Melchert, Julian
Arnsmann, Livius
Voigt, Marwin
Grundhöfer, Finn
Ullrich, Anna
Rohm, Kevin
Kohnert, Tobias
Walter, Gina
Radtke, Jonas
Wloczyk, Dominik
Radant, Sarena Mahri
Grundhöfer, Janis
Pätzoldt, Toni Nick

von Guido Arnsmann

Zurück