» Nichts ist unmöglich?

8:1
Icefighters Leipzig FASS Berlin

Neues Spiel, neues Glück.....so muss es für die Akademiker in ihrere jetzigen Situation heißen. Denn heute, am Nikolaustag, Samstag 06.12.2014 um 19:00 Uhr, muss FASS Berlin zum harten Auswärtsspiel nach Taucha zu den IceFighters Leipzig reisen.


In der Fexcom Arena musste man das erste Spiel nach einer 1-7 Niederlage als Verlierer verlassen. In dem Spiel hatte man sich teuer verkauft und mit 2 bis 3 Toren zu hoch verloren. Heute wollen die Jungs um Rumid Masche ein besseres Ergebnis erzielen und sollten dabei die ersten Punkte auf gegnerischem Eis eingefahren werden, hätte man sicherlich nichts dagegen. Solange eine theoretische Chance auf das Weiterkommen in die Playoffs besteht, wird man diese versuchen zu nutzen.  Allerdings muss man dafür  einen kleinen Lauf hinlegen, um den vierten Platz noch zu schaffen.  Head Coach Rumid Masche gibt die Richtung vor: "Ich freue mich riesig auf das Spiel. Als vermeintlicher Außenseiter hat man nichts zu verlieren, kann nur gewinnen und kann befreit aufspielen. Und genau das wollen wir tun. Zu 100%." Und  der amtierenden Meister aus Leipzig  ist genau der richtige Gegner, um im Rahmen der Kooperation jungen talentierten Spielern Spielpraxis im Senioreneishockey zu geben. Neben einigen DNL Spielern, werden auch mit Lukas Koziol, Kai Wissmann und Dominik Grafenthin Spieler mitwirken, die auch schon Zweitligaluft in Dresden geatmet haben.

Heute wird euch der Liveticker aus Leipzig die heißesten Informationen aus Leipzig liefern. Dieser wird euch heute von unserem Sponsor Arktis präsentiert. 

Zurück