» Oliver Miethke ist neuer Trainer der Regionalligamannschaft der Akademiker

Neuer Trainer der Regionalligamannschaft von FASS Berlin wird der 44-jährige  Oliver Miethke. „Wir hatten einige Gespräche mit Oliver. Er konnte uns mit seinem fachlichen Knowhow und seiner Motivation, mit jungen und erfahrenen Spielern zu arbeiten, überzeugen. Auch seine erklärte Affinität zu den Akademikern gab den Ausschlag für Ihn. Er wird der Mannschaft neuen Schwung geben und neue Akzente setzten. " sagte der 2. Vorsitzende Andreas Schreiber. Auch Kapitän Lucien Aicher ist vom neuen Coach angetan.

„In erster Linie besteht meine Aufgabe wohl darin eine Regionalligamannschaft zu formen. Ich wünsche mir ein altersmäßig gut gemischtes homogenes Team und will auch zukünftig aus dem Nachwuchs schöpfen. Mit einigen neuen Spielern bin ich bereits im Gespräch. Ich plane langfristig bei FASS und werde die "Seniorenspieler von Morgen" aus den Schüler- und Jugendmannschaften gut beobachten und im Auge behalten, gleichermaßen sehe ich es als meine Aufgabe an, die Nachwuchsspieler in den Seniorenbereich einzugliedern.  Das ist mit ein Grund warum ich mich für FASS entschieden habe. Ich denke, dass hier den Nachwuchsspielern eine sehr gute Perspektive geboten wird und der Verein FASS wirkt derzeit gut strukturiert und ist sehr vielseitig, ich hatte sehr gute und vertrauensvolle Gespräche mit dem Vorstand und habe ein gutes Gefühl.“, sagte Oliver Miethke nach der positiven Entscheidung für die Akademiker.

Der mit jahrelanger Trainererfahrung und einem B-Schein-ausgestattete Miethke begann nach der Beendigung seiner Spielerkarriere im Regionalligateam der Akademiker 2004 seine Trainerkarriere als Nachwuchstrainer. Danach wechselte er zum ECC Preussen Berlin, wo er von der Laufschule bis hoch zu den Junioren nach und nach alle Altersklassen kennenlernte und als größten Erfolg mit den Junioren den Aufstieg in die DEB-Bundesliga verbuchen konnte. Danach folgte 2010 der Wechsel in den Senioren Bereich zum Schlittschuh-Club 2007, mit dem er im Trainerverbund mit Marco Rentzsch Sachsenligameister wurde. Es folgte der Wechsel zum EHC Berlin, wo er als sportlicher Leiter und Nachwuchstrainer beschäftigt war. Nach der Auflösung des EHC Berlin wechselte er wieder zum Schlittschuh-Club 2007. Daneben war Oliver Miethke auch von 2005 bis 2007 für die 2005 Eishockeyschule Czeslaw Panek-Danzig und von 2008 bis 2010 an der kanadischen OKANAGAN Hockey School Europe vom ehemaligen Mannheimer Meisterspieler Elias Vorlicek als Dozent tätig. 2011 betreute er als DEB-Honorartrainer zusammen mit Jim Setters die U16 Nationalmannschaft.  Nun geht es wieder zurück zu seinen Trainerwurzeln, dem FASS Berlin.

Ab Mitte August geht es dann im Erika-Heß Eisstadion aufs Eis. Entsprechend läuft die Planung auf hochtouren. Im September gibt es dann die ersten Vorbereitungsspiele. Bisher stehen die ersten Spiele gegen den Oberligisten Crocodiles Hamburg fest. Die Termine folgen. Interessierte ambitionierte Spieler mit können sich gerne bei thomas.reinhardt@fass-berlin.de melden.

Zurück