» Sven Ziegler: „Die Vorbereitung ist vorbei, jetzt geht es richtig los!“

Foto: Briana Wallace

Am kommenden Freitag startet FASS Berlin in die neue Oberliga-Saison. Trotz der eher ernüchternden Ergebnisse gegen starke Gegner in der Vorbereitung, denkt Stürmer Sven Ziegler, dass FASS bestens aufgestellt ist.

Fünf Spiele, fünf Niederlagen: Das ist das „Schwarz auf Weiss“ Ergebnis der Vorbereitung für die Akademiker. Aber seit wann besteht das Leben aus solchen "entweder-oder" Formeln? Zwar musste FASS die Niederlagen einstecken, aber es gab durchaus einige positive Aspekte, meint Sven Ziegler.

"Die Vorbereitung war trotz der fünf Niederlagen positiv, da wir gegen starke Gegner ran mussten und sehr gefordert wurden", erklärte der deutsche U-20 Nationalspieler. "Aber ich finde, das ist genau das Richtige, um sich optimal auf die Saison vorzubereiten."

"Von Spiel zu Spiel gesteigert"

Die Akademiker mussten, seit dem Pokalsieg der vergangenen Saison, einige wichtige Stammspieler ersetzen. Dies erfordert vor allem Geduld, was das Personal und das System vom neuen Coach angeht. "Wir haben ziemlich viele neue Spieler, die sich erst mal im Team einfinden und sich an das Spielsystem gewöhnen müssen, aber trotzdem haben wir uns kontinuierlich von Spiel zu Spiel gesteigert."

Das Fazit der Vorbereitung: Zwei sehr knappe Spiele gegen Rostock, eine achtbare Mini-Kader-Leistung in Weiden und immerhin neun Tore  gegen Hannover erzielt, ein Team mit etlichen Ex-DEL-Spielern. Nun aber geht die Saison richtig los. Am Freitag reist das Team von Coach Rumid Masche nach Schönheide zum ersten Punktspiel der Saison, ehe das erste Heimspiel gegen Leipzig angepfiffen wird.

"Wir kennen ja die Mannschaften schon von der vergangenen Saison", sagt Ziegler und gibt die Marschrute der kommenden Wochen an. "Wir müssen uns an unser System halten, hart arbeiten, viel Druck ausüben und dann sollten wir gute Chancen haben, einen optimalen Saisonstart hinzulegen."

 

von Fass Berlin

Zurück