» Unsere alte Eisbahn Lankwitz ist in Gefahr!

Seit Jahrzehnten machen Kinder aus dem Süden und allen anderen Teilen Berlins auf der alten Eisbahn in Lankwitz ihre ersten Schritte mit den Schlittschuhen.


Aufgrund von chronischen Budgetdefiziten drohte dort in diesem Jahr das Aus. Um der Politik und allen Interessierten vor Augen zu führen, wie wichtig die traditionsreiche Eisbahn Lankwitz für den Eissport ist, haben F.A.S.S. Berlin und die Eisbahn Lankwitz den 01.Februar 2015 als Laufschultag Berlin organisiert.

 

Hierzu wurden der Stadtbezirksbürgermeister, Herrn Norbert Kopp und viele weitere Persönlichkeiten eingeladen, um sich direkt vor Ort und während des Eistrainings ein Bild von der Situation zu machen. Unsere Kooperationspartner von den Eisbären Juniors und die Laufschule der Preussen Juniors folgten unseren Einladungen und unterstützen uns kräftig mit Trainern und persönlichen Einsätzen. Unter der Leitung des Trainers Ingo Gruczek wurde ein allgemeines Laufschultraining mit abschließenden Spielen durchgeführt. Während die Kids auf dem Eis Ihren Spaß hatten wurden an und neben der Bande viele Gespräche mit dem Stadtbezirksbürgermeister und dem Pächter der Eisbahn geführt und TV Berlin führte einige Interviews, welche in Kürze auch im Fernsehen zu betrachten sind.

 

Ein Highlight hatten die Eisbären noch mitgebracht, Marcel Noebels verteilte Autogramme, Poster und beantworte jede Frage der Laufschüler gerne. Zum Abschluss wurde noch ein gemeinsames Gruppenfoto mit allen Beteiligten gemacht, um diesen erfolgreichen Tag in bester Erinnerung zu behalten.

tl_files/fassberlin/saison_2014-2015/11 Laufschule/1.Febraur gespraeche mit dem Stadtbezirksbuergermeister.jpg

tl_files/fassberlin/saison_2014-2015/11 Laufschule/1. Februar Laufschultag.jpg

tl_files/fassberlin/saison_2014-2015/11 Laufschule/1.Februar Laufschultag Uebungen.jpg

tl_files/fassberlin/saison_2014-2015/11 Laufschule/1.februara Laufschultag Uebungen 2.jpg

von Fass Berlin

Zurück