» Torhüter Talent Phillip Lehr wechselt zu den Akademikern

Der 19-jährige Phillip Lehr wechselt in seine Heimatstadt Berlin und wird ab sofort zusammen mit FASS Stammgoalie Christian Krüger und dem Hamburg Freezers Förderlizenzgoalie Justin Schrörs das Torhütertrio bilden. Das Torhüter-Talent stand zuletzt beim Oberligisten Bad Nauheim unter Vertrag und absolvierte die Saisonvorbereitung beim USHL-Team Tri-City Storm in den USA.

Der 1,80 m große Goalie wechselte 2009 vom DNL-Team der Eisbären Juniors ins DNL-Team der Jungadler Mannheim, mit dem er 2010 Deutscher Meister wurde, Anschließend stand er regelmäßig im Kader der Adler Mannheim und deren Kooperationspartner Heilbronner Falken. In der vergangenen Saison wurde der u20-Nationaltorwart dann an den Oberligisten Bad Nauheim ausgeliehen.

FASS Coach Chris Lee: "Ich freue mich sehr, dass Phillip sich entschieden hat, wieder nach Berlin zu kommen. Er ist ein talentierter Torhüter, der bereits in der DNL bei den Eisbären, Mannheim, Heilbronn und in Nordamerika gezeigt hat, dass er viel Potenzial hat. Perspektivisch könnte Philip Lehr auch als dritter Torwart im DEL-Team der Eisbären zum Einsatz kommen. FASS genießt einen guten Ruf als Kooperationspartner der Eisbären, und wir sind froh darüber, dass sich viele junge Spieler für uns entschieden haben."

Wenn alle Formalitäten rechtzeitig abgewickelt werden können, steht ein Einsatz des Berliners in einem der beiden Testspiele an diesem Wochenende gegen die Bayreuth Tigers nichts im Wege.

 Mehr Information und Bilder rund um der Oberliga-Mannschaft von F.A.S.S. Berlin gibt's bei twitter.com unter @fassberlin. Werdet Follower!

von Fass Berlin

Zurück