» Trainerwechsel bei den Akademikern

In der Saison 2013/14 steht ein „neuer“ Mann an der Bande von FASS Berlin. Der bisherige Co-Trainer Rumid Masche wird in der neuen Saison als Trainer des Oberligateams der Akademiker agieren. Der 38-jährige Berliner wird Nachfolger von Chris Lee, der in den Trainerstab bei Kooperationspartner Eisbären Berlin aufrückt.

Bevor Masche bei den Akademikern erste Erfahrung als Co-Trainer des Oberligateams und Cheftrainer des Regionalligateams der Akademiker sammelte, war der B-Schein Inhaber an Standorten wie Wilhelmshaven, Eisbären-Juniors, Rostock, Erfurt, FASS sowie den Eisbären in der Regionalliga, Oberliga, der 2. Liga und der Deutschen Eishockey Liga bis 2010 aktiv.

Chris Lee über seinen Nachfolger als FASS-Trainer: "Ich wünsche Rumid ganz viel Glück und Erfolg als Coach bei FASS. Ich bin mir sicher, dass er den eingeschlagenen Weg auch beibehalten wird.

"Ich freue mich auf die Herausforderung das Oberligateam von FASS Berlin zu trainieren. Wir werden ein ähnliches Eishockey zeigen wie bisher, denn unseren Vorhaben bleibt das gleiche. Wir wollen junge Talente auf dem Weg nach oben bringen", sagt Rumid Masche

von Fass Berlin

Zurück