» Trio wieder vereint - Akademiker verpflichten Nils Watzke

Foto: Michaela Dachselt

Die Spatzen hatten ein mögliches „Comeback“ von Nils Watzke im FASS-Dress schon länger von den Dächern gepfiffen, nun kann Vollzug gemeldet werden. Die Akademiker haben sich mit Neuzugang Nils Watzke für die neue Oberligasaison verstärkt.

Der Abwehrspieler wurde am 03. 06.1981 in Berlin geboren. Der 32jährige Berliner wechselt vom Lokalrivalen ECC Preussen zurück an seine Heimstätte, dem Wellblechpalast. Seine Nachwuchszeit verbrachte der erfahrene Verteidiger bei den Eisbären Juniors. In der Saison 1999/2000 schaffte er erstmals den Sprung in den DEL-Kader und spielte dann mit FASS Kapitän Patrick Czajka und Fabio Patrzek zusammen im Oberligateam und DEL-Team der Eisbären. 2001 wechselte er in die 2. Bundesliga zum EV Regensburg. 2002 folgte der Wechsel zu den Berlin Capitals, 2004 ging es zurück zu den Eisbären Juniors. Ab der Saison 2005 lief er, unterbrochen von einem kurzen Intermezzo 2006 beim FASS e.V., für den Lokalrivalen auf.

Nils Watzke: „Ich freue mich sehr, bei FASS in der Oberliga zu spielen. Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung diesem jungen Team erfolgreich helfen kann.“

FASS-Coach Rumid Masche: „Nils ist ein solider Verteidiger, der auf dem Eis stets den Überblick hat. Seine Erfahrung wird uns sicherlich im Spiel helfen. Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat"

„Nils wird mit seinem Können und seiner Erfahrung uns helfen, die entstandenen Lücken in der Abwehr zu schließen und den jungen Spielern den Schritt ins Senioreneishockey erleichtern.“, erklärt FASS-Teammanager Peter Wagenfeldt.

Zurück