» Victor Proskuryakov neuer Trainer von FASS Berlin

Foto: Michael Krähling - Eishockey-Magazin

Victor Proskuryakov neuer Trainer von FASS Berlin

Lange ließen sich die Nordberliner Zeit - nun ist die Trainerfrage beantwortet. Victor Proskuryakov (52) wird in der kommenden Saison im Erika-Heß-Eisstadion an der Bande stehen und soll den Ex-Oberligisten auf einen Spitzenplatz in der Regionalliga führen.

Geboren in der nordwestrussischen Eishockey-Hochburg Tscherepowez, lebt und arbeitet der A-Lizenz-Inhaber seit 1997 in Deutschland. In den letzten Jahren trainierte er die Süd-Oberligisten Weiden (2008-10, 2013-15), Schweinfurt (2011-13) und Schönheide (2015-17).

„Wir sind sehr froh, dass wir Victor von einem Wechsel nach Berlin überzeugen konnten", zeigt sich Sportdirektor Oliver Miethke mit der Verpflichtung zufrieden. „Wir haben einen Coach mit herausragender fachlicher Qualifikation, großer Erfahrung und professionellem Erfolgsanspruch gewonnen, der unser Team über einen längeren Zeitraum entwickeln soll."

„Auf den meisten seiner Stationen war Victor Trainer der Ersten Mannschaft und zugleich Nachwuchs-Koordinator“, fügt der FASS-Vorsitzende Heinrich Seifert hinzu. „Auch bei uns wird er - ergänzend zu seiner Verantwortung für die Regionalliga-Mannschaft - die Federführung für die älteren Nachwuchs-Jahrgänge und die 1b-Mannschaft übernehmen. Wir erhöhen damit weiter die Qualität unserer Nachwuchsarbeit. In der vergangenen Saison haben wir ja bereits den ersten Stern im Fünf-Sterne-Programm des DEB erreicht.“

Proskuryakov wird bereits am 1. August seine Arbeit bei FASS Berlin aufnehmen und hat sich einiges vorgenommen: „Ich hatte sehr professionelle und vertrauensvolle Gespräche mit den Verantwortlichen. FASS geht mit einem starken Team und viel Schwung in die neue Saison. Natürlich ist es mein Ziel, hier sportliche Erfolge zu feiern. Genauso wichtig sind aber eine nachhaltige Entwicklung der zahlreichen jungen Spieler und eine positive Stimmung in Mannschaft und Umfeld."

Zurück