» Vom Tabellenführer ausgekontert worden – Heute den Meister aus Halle schlagen

4:2
Wild Boys Chemnitz FASS Berlin
Foto: WBF

Es war wieder wie verhext. 50 Min im Chemnitzer Drittel aufgehalten und auf den sehr guten Goalie Sebastian Staudt eingeschossen. Leider brachte das nur zwei Treffer. Die Chemnitzer stellten sich hinten rein und lauerten auf ihre Chance den Puck abzufangen und per Breakpass vor das FASS-Gehäuse zu kommen. Das klappte vier Mal und reichte zum 4:2 Sieg.

Heute haben die Akademiker eine weitere Chance auf den ersten Saisonsieg. Um 19:30 Uhr ist kein geringerer als der amtierende Meister aus Halle im Welli zu Gast.

Dann gibt es sicherlich ein freudiges Wiedersehen der FASS-Fans mit dem befreundeten Fanclub Dölbau. Zusammen hatten sie die nach der Hochwasserkatastrophe dann doch stillgelegte Eishalle von dem Schlamm und zerstörten Inventar zwei Tage lang gereinigt. Das schweißt zusammen.

Also heute im Welli: Duell der Titelträger, Pokalsieger gegen den Meister, sei dabei!!!!!!!

von Fass Berlin

Zurück