» Weitere Förderlizenzen für die Akademiker

Foto: Mike Kaden

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat in dieser Woche zwei  weitere Förderlizenzen vergeben. Die Verteidiger Henry Haase und  Maximilian Faber sollen bei Kooperationspartner FASS Berlin in der  Oberliga Ost spielen, aber regelmäßig Profiluft beim DEL-Klub  schnuppern.

Etwas anders liegt der Fall bei Verteidiger Thomas Supis und Stürmer  Vincent Schlenker aus dem Meisterkader. "Auch sie haben erneut per  Förderlizenz die Spielberechtigung für die DEL erhalten. Allerdings  gehören die beiden fest zum DEL-Kader der Eisbären, können aber natürlich auch, z.B. um Spielpraxis zu erlangen, bei uns  eingesetzt werden", sagte FASS-Mannschaftsleiter Peter Wagenfeldt.

"Wir wollen Henry Haase und Max Faber die Gelegenheit geben, ab und  an in den DEL-Alltag hineinschnuppern zu können. Wie schnell das  geht, haben die letzte Saison und die beiden European-Throphy-Spiele  gezeigt", sagte FASS-Coach Chris Lee.

Stürmer Marcel Thomé spielt künftig in der 2. Bundesliga bei seinen Stammverein Schwenningen Wild Wings. Der 19-Jährige spielte insgesamt 42-mal für die Akademiker in der Oberliga-Ost und erzielte dabei 26 Punkte (6T, 20V).

Thomé spielte auch zwischen 2007 und 2012 für die Eisbären Juniors, und wurde 2012 Vize-Meister der DNL.

Alle bei FASS wünschen "Massa" alles Gute bei den Wild Wings!

Zurück