» Zwangspause für Jan-Hendrik Seelisch

Foto: Frank Noske

Die Akademiker gehen ohne Jan-Hendrik Seelisch in die Pokalrunde. Der 22-jährige Verteidiger hat sich beim Training in der letzten Woche einen Innenbandriss im linken Fuß zugezogen.

Der 22-jährige Berliner wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen und steht den Akademikern damit in den Play-Off Runden nicht zur Verfügung. Die Verletzung passiert beim Eistraining in der vergangenen Woche.

„Seele“ spielt seit der Saison 2008-2009 bei FASS und absolvierte 122 Spiele (5 Tore, 32 Vorlagen, 273 Strafminuten). Dieser Saison startete etwas verspätet für ihn, da er sich von einem Wadenbeinbruch der vergangenen Saison erholen musste. Dieser Saison könnte Seelisch nur 21-mal für die Akademiker auflaufen.

„Es ist schade, dass ich nicht beim Pokal mitmachen kann, aber ich wünsche die Jungs viel Erfolg in der Post-Season und hoffe, dass sie dass sie ihr Ziel erreichen“, so der beinharte Defender.

Die Akademiker bestreiten ihr erstes Pokal-Viertelfinale-Spiel gegen die U22 vom ETC Crimmitschau am kommenden Samstag im Wellblechpalast. Spielbeginn ist um 19:30.

Zurück