» Zwei altbekannte Neuzugänge für FASS

Zwei altbekannte Neuzugänge für FASS

Mit Philipp Lücke und Phillip Golz melden die Akademiker zwei weitere Neuzugänge für die Saison 2016/17. Damit hat Coach Oliver Miethke bereits zehn Akteure in seinem neuen Kader.

 Lücke wechselt vom DNL-Vizemeister Eisbären Juniors zu FASS. Der 19jährige Goalie ist aber kein Unbekannter, denn er hat im Rahmen der Kooperation bereits 19mal in Kasten der Akademiker gestanden (33mal im Kader). In der Saison 2014/15 wurde er vom Fachmagazin EishockeyNews als „Rookie des Jahres“ der Oberliga Ost ausgezeichnet. In der vergangenen Saison Stammkeeper der Eisbären Juniors, kam er nur selten für FASS zum Einsatz. Jetzt will sich Lücke, der auch in die Nachwuchsarbeit des Weddinger Clubs eingebunden wird, endgültig im Seniorenbereich etablieren.

 Der 22jährige Golz kehrt nach zwei Jahren in Bad Kissingen (Landesliga Bayern) an die Spree zurück. Von 2011 bis 2014 trug der Angreifer bereits das rot-weiß-schwarze Trikot und kam auf 75 Oberliga-Spiele (4 Tore, 6 Assists). Oliver Miethke: „Phillip hat sich weiterentwickelt und möchte sich auf hohem Niveau beweisen. Er erhält in der Vorbereitung und in den ersten Wochen der Saison seine Chance. Ich traue ihm zu, dass er sich durchsetzt.“

Die Akademiker streben weiter einen Start in der Oberliga Nord an und richten die Personalplanung entsprechend aus. Miethke: „Selbst, wenn wir in die Regionalliga müssten, brauchen wir eine Mannschaft, die für den sofortigen Wiederaufstieg bereit ist."

 

von Fass Berlin

Zurück