Oberliga

Nachdem die Oberliga Ost nach dem Rückzug des ECC Preussen nur noch aus acht Mannschaften besteht, ändert sich am Modus der Oberliga Ost nicht viel. Gespielt wird eine Doppelrunde, die am 4. Oktober 2013 beginnt und am 9. Februar 2014 endet. Der Erste und Zweite der Oberliga Ost bilden die beiden Teilnehmer, die an der Oberliga-Endrunde mit den besten sechs Mannschaften aus der Staffel West und den besten vier Teams der Staffel Nord teilnehmen. Die zwölf Mannschaften werden in zwei Gruppen geteilt, in denen jeweils eine Einfachrunde gespielt wird. Das jeweils beste Team qualifiziert sich für die Relegation zur DEL2.

Für die verbleibenden sechs Mannschaften geht es dann um den Ostpokal. Hier entschieden sich die Vereine für einen Mix aus Gruppenphase und Playoff-Modus. Zunächst werden in zwei Dreiergruppen die vier Halbfinallisten ermittelt, die anschließend im Modus best of five den Pokalsieger ausspielen. Der Finalsieger erhält genauso wie der Oberliga-Meister ein Startrecht für den DEB-Pokal.

Mit den EHC Jonsdorfer Falken, den Black Dragons aus Erfurt, den Wölfen aus Schönheide, den Tornados aus Niesky, den Wild Boys aus Chemnitz, den Saale Bulls aus Halle und den Icefighters Leipzig stehen sieben Mannschaften als Gegner unseres Teams fest.

News aus der Oberliga

Oberliga

Akademiker verlieren letzten Test vorm Saisonstart

Knapp 18 Stunden nach dem 7:4 Heimsieg gegen die Beach Boys aus Timmendorf gab es eine 4:2 Niederlage in Timmendorf. Vor knapp 320 Zuschauern ging es von Beginn an rasant zur Sache. Die Beach Boys boten ein ganz anderes Spiel als Tags zuvor. Trotz der wenigen Eiszeiten die sie bisher hatten, waren sie regelmäßig weiterlesen...
Oberliga

FASS gewinnt sehr zerfahrenes Vorbereitungsspiel

Mit dem EHC Timmendorfer Strand stand nun der letzte Heimgegner in der Vorbereitung an. Es sollte eigentlich der schwerste Gegner werden. Aber oft kommt alles anders und meistens als man denkt. Timmendorf hat gerade mal 5 Trainingseinheiten hinter sich und konnte auch nur mit 12 Spielern antreten. FASS Coach Rumid weiterlesen...
Oberliga

Ein "Aussetzer", eine Hiobsbotschaft und ein "Neuer"

In den letzten Tagen hat sich bei den Akademikern noch einmal einiges getan. Jan-Hendrik Seelisch teilte den FASS Offiziellen mit, dass er aus Studiengründen diese Saison leider nicht zum Einsatz kommen kann. Er wird für die kommende Saison aussetzen müssen. Die Akademiker bedauern dies natürlich, wünschen ihm weiterlesen...
Oberliga

F.A.S.S. setzt positive Vorbereitung fort

Am Sonntag kam es zum Vorbereitungsrückspiel gegen die Harzer Falken aus Braunlage. Das Hinspiel musste beim Stand von 3:1 für Braunlage, nach 40 Minuten abgebrochen werden, da eine zu starke Nebelentwicklung das Spielfeld unbespielbar machte. Gleichzeitig war es auch das erste Spiel im Wellblechpalast für die weiterlesen...