» FASS Berlin verpflichten Heiko Reinert und Janis Glöden vom Lokalkonkurrenten ECC Preussen

Die Akademiker haben sich kurz vor Transferschluss für die Aufstiegsrunde zur Oberliga nochmals verstärkt. Der 19-jährige Verteidiger Heiko Reinert wechselt zu den Akademikern. Reinert stammt aus der Nachwuchsschmiede der Berliner Eisbären. Er spielte in der Schüler-Bundesliga bei den Eisbären Juniors und wechselte dann zum Jugendteam des FASS. Nach einer Saison ging es weiter zum ECC Preussen. In der laufenden Saison konnte der 19-jährige Verteidiger mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen und entschied sich nunmehr für einen Vereinswechsel. In den bisherigen Saisonspielen für den ECC erzielte er einen Treffer und gab einen Assist. Beide Spieler werden am Samstag im Duell gegen den Spitzenreiter EHV Schönheide ihr Debüt im FASS-Trikot geben. Heiko Reinert wird dabei mit der Nummer 38 und Janis Glöden mit der 16 auflaufen. In der Vorrunde konnten die Erzgebirgler mit 4:2 knapp die Punkte aus Berlin entführen, nun soll der nächste "Dreier" für das Team von FASS-Trainer Heiko Awizus her. Statistik Heiko Reinert: Verein - Liga - Saison - Sp. - Tore - Assist - Punkte - Strafe FASS Berlin - Jugend ODM - 04/05 - 10 - 2 - 3 - 5 - 43 ECC Preussen - Jug. BL Nord - 05/06 - 22 - 5 - 6 - 11 - 22 ECC Preussen - Regionalliga - 06/07 - 48 - 1 - 0 - 1 - 0 ECC Preussen - Regionalliga - 07/08 - 14 - 1 - 1 - 1 - 0

Zurück