» Heidschnucken - Saisonvorbereitungen auf Hochtouren

Auch wenn viele Fans des Adendorfer EC, auf Grund des schönen Frühlingswetters, nicht an Eishockey in Adendorf denken, wird hinter den Kulissen fieberhaft an der neuen Saison gearbeitet. ?Bis Mitte Juni möchten wir unseren Etat aufgestellt haben und dann beginnen wir erste Gespräche mit neuen Spielern für die kommende Spielzeit zu führen?, so AEC Pressesprecher Finn Sonntag, der zufrieden in die Zukunft schaut. ?Mit den meisten Sponsoren der letzten Spielzeit haben wir verlängert und auch neue Sponsoren konnten schon gewonnen werden.? Doch auch wenn über Neuzugänge nur spekuliert werden kann, so haben die Verantwortlichen des AEC bereits mit einigen Stammspielern gesprochen und Zusagen für eine weitere Spielzeit erhalten. So werden die erfolgreichen Junioren Jan Krambeer, Hendrik Alexander, Christian Behrens und Vadim Kulabuchov weiterhin für die Heidschnucken auf Torejagd gehen. Ungewiss ist allerdings ob Kulabuchov als Kontingent-Spieler aufs Eis geht oder einen deutschen Pass erhält. Dies möchte er an seinem 18. Geburtstag im August selbst entscheiden. Weiter freuen können sich die Fans über die Zusagen des Verteidigers Anthony Schelling, des bulligen Allrounders Anthony A. Eshun sowie den Stürmern Leif Buckup und Christian Schnackenbeck. ?Diese Spieler sind ein wichtiger Baustein für ein erfolgreiches Team und wir freuen uns, dass wir uns so schnell und unproblematisch einig wurden?, so Finn Sonntag. Zu potenziellen Neuzugängen hält sich der AEC noch bedeckt, verrät aber, dass man mit mehreren Spielern in Kontakt steht. Darunter auch ein junger Stürmer eines Ligakontrahenten aus der Meisterrunde, sowie einen Verteidiger der über Erfahrung aus der zweiten Bundesliga verfügt. (...) FS für den Adendorfer EC

Zurück