» Mitgliederversammlung des SEV ohne Probleme

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag den 19. Juli wurden keine wesentlichen Beschlüsse gefasst. Die anwesenden Vereinsvertreter nutzen aber die Gelegenheit zur Information und zum Meinungsaustausch. Kern der Versammlung waren die Berichte des komm. Obmanns Lutz Michel zur aktuellen Situation der Fachsparte, sowie die Berichte und Auswertungen des Schiedrichter- und des Jugendobmanns zur ODM und zur Sachsenliga. Auch die Stellungnahmen von Jürgen Hanke, Klaus Riehle und Claus Favreau wurden von den Anwesenden mit Interesse verfolgt. Laut Prüfung von Frau Steuerberaterin Heike Walther steht die Fachsparte zur Zeit auch wirtschaftlich auf gesunden Füssen und weist eine ordnungsgemäße Buchführung auf. Entlastung muss dem Vorstand aber erst bei der nächsten Mitgliederversammlung (Wahlversammlung) erteilt werden. Themen und Diskussionspunkte waren im Überblick : 1. In der Saison 08/09 wird es keine ODM Junioren geben. 2. Problem Eiszeiten und Spielbeginn vor 10 Uhr. Auf die Änderung bzw. Anpassung der Spielordnung wird bereits jetzt hingewiesen. 3. Ausschreitungen in Stadien in der letzten Spielzeit. Wehret den Anfängen !!!!! 4. Bambinimeisterschaft nach Learn to Play Regeln. Hier wird es in Kürze weitere Infos und Unterlagen als download geben. 5. Gewinnung neuer Schiedsrichter um den fast 700 Spielen pro Saison Herr werden zu können. 6. Schulung der Kampfgerichte. Ein Termin ist in Chemnitz geplant. Schulung soll zur Pflicht werden. 7. Terminkonferenz ODM 23.08.2008 in Dresden. (...) Quelle: Sächsischer Eissportverband

Zurück