» Youngster verlässt Adendorf

Die Lüneburger Presse betitelte seine Art zu spielen als ?die Szygula-Show?. Doch auf das erfrischende spritzige Spiel vom erst 16-jährigen AEC-Youngster Dennis Szygula müssen die Fans nun schmerzlich verzichten. Szygula, der in der letzten Regionalliga-Saison beachtliche 10 Tore und 4 Assist in 26 Spielen verbuchen konnte, wechselt in die DNL zu den Kölner Junghaien. ?Es ist ein großer Verlust für unser Team, aber das Dennis uns irgendwann verlassen wird war auf Grund seiner Leistungen abzusehen. Ich bin mir sicher, dass er seinen Weg gehen wird und wünsche ihm hierbei von Herzen alles Gute und viel Erfolg?, so AEC-Sprecher Finn Sonntag, der diesen Abgang mit gemischten Gefühlen gegenüber steht. Doch gerade dieser Wechsel von Szygula zeigt, dass der Adendorfer EC in Hinsicht auf die Einbindung von Junioren ins Regionalliga-Team den richtigen Weg geht. ?Wir werden auch weiterhin verstärkt auf unseren Nachwuchs setzten. Es ist zwar schmerzlich, dass wir diese Spieler dann nicht halten können, sehen es aber als großen Erfolg unser Nachwuchsarbeit an?, so Sonntag weiter. Gerade aus diesem Grund schaffte es nun ein weiterer 16-jähriger Juniorenspieler in das Regionalliga-Team aufgenommen zu werden. Verteidiger Wayne Gerth erhält in der kommenden Saison die Chance sein Können in der Regionalliga unter Beweis zu stellen. Auflaufen wird Gerth mit seiner ?Glücksnummer? 13. Quelle: icehockeypage

Zurück