» Benjamin Hecker wird Spielertrainer der Akademiker

Die Verantwortlichen des Vorjahresdritten der Regionalliga Nordost sind auf der Suche nach einem neuen Trainer als Nachfolger für Heiko Awizus, der zum Lokalrivalen ECC Preussen wechselte, intern fündig geworden. In der neuen Saison in der Regionalliga Ost fungiert Benjamin Hecker als Spielertrainer. Der 28-jährige Berliner war in den vergangenen Saison Publikumsliebling und Topscorer der Akademiker und bleibt den Weddingern treu. Dies teilten die Offiziellen der Akademiker im Rahmen eines Fanabend mit. Der ehemalige Profispieler wird in der kommenden Saison die Geschicke der ersten Mannschaft leiten. Benjamin Hecker gab als Saisonziel das Erreichen eines Play-off-Platz aus. Hecker wird bei seinem Vorhaben sowohl als Spieler zu sehen sein als auch den Posten des Trainers übernehmen. Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt ab sofort. Hecker betonte, dass alle Spieler bei Null beginnen. Er werde in den Vorbereitungsspielen alle Spieler testen. Auch die Juniorenspieler, die an die erste Mannschaft herangeführt werden sollen, werden in den Testspielen eingesetzt, damit man sich einen Überblick über das Leistungsvermögen machen kann. Auch bei den Fans fand diese Entscheidung auf dem gestrigen Fanabend positiven Anklang, denn der 28-jährige Stürmer gilt inzwischen als waschechter ?Akademiker?. Ein weiteres Thema waren die Eintrittspreise. Genau wie alle anderen Lebensbereiche treffen auch FASS Berlin die hohen Energiepreise. So ist man gezwungen, die Eintrittspreise zu erhöhen. Die Preise werden um 1 ? auf 6 ? erhöht. Der ermäßigte Eintritt beträgt in Zukunft 4 ?. Für Dauerkarten gilt aber weiterhin der alte Preis von 60 ? (ermäßigt 42 ?). Sollte es zu einer Pokalrunde kommen, gilt die Dauerkarte auch für diese Spiele. Außerdem bietet der Verein weiterhin eine Fördermitgliedschaft an. Der Jahresbeitrag hierfür beträgt 99 ?, alles über den Dauerkartenpreis hinausgehende Geld fließt direkt in den Nachwuchs. Die Mitgliedschaft endet automatisch am Saisonende. Eine Kündigung ist nicht nötig. Der neue (vorläufige) Spielplan wird voraussichtlich am Wochenende on der Ligenleitung freigegeben und dann veröffentlicht. Termine: Am 7. September findet das traditionelle Sommerfest der Akademiker im SPOK statt und das erste Vorbereitungsspiel auf heimischen Eis ist am 13.09.08 um 19:00 Uhr im Erika-Hess Eisstadion. Gegner ist das Junioren-Bundesliga-Team des ETC Crimmitschau.

Zurück