» Spielmodus ODM

AK Kleinschüler MK 1: Es wird eine Einfachrunde gespielt, diese muß bis 31.01.09 abgeschlossen sein, danach spielen die Plätze 1-4 in einer Einfachrunde (ohne Punktmitnahme) den Meister aus. Die Plätze 5-7 spielen ebenfalls in einer Einfachrunde die Platzierungen aus. AK Kleinschüler MK 2: Die Meldeklasse 2 wird in 2 regionale Gruppen aufgeteilt. In jeder Gruppe werden mind. 4 Turniere (Halbfeld) durchgeführt, diese Turniere müssen bis 30.11.08 abgeschlosen sein. Die Plätze 1-3 der Gruppe A und die Plätze 1-2 der Gruppe B spielen anschließend in einer Einfachrunde (Großfeld) den Meister aus. Die restlichen Teams beider Gruppen spielen ebenfalls in einer Einfachrunde (Großfeld) die Platzierungen aus. Gruppe A: Eisbären Juniors 1b, FASS Berlin, SG OSC/BSC, ESV Halle, EHC Fortuna Leipzig Gruppe B: EHC Erfurt 1b, SG Weißwasser/Niesky 1b, SG ERV Chemnitz/Schönheide 1b, ESC Dresden 1b Altersklasse Knaben: Die Meldeklasse 1 spielt eine Einfachrunde, die Plätze 1-4 spielen in einer Einfachrunde ohne Punktmitnahme den Meister aus. Die restlichen Teams spielen ebenfalls in einer Einfachrunde die Platzierungen aus. Die Meldeklasse 2 spielt eine Doppelrunde. Da durch die anwesenden Vereinsvertreter einstimmig beschlossen wurde, die Auf- und Abstiegsregelung außer Kraft zu setzen, wird die AK Knaben als Meldeklasse geführt und setzt sich nun folgendermaßen zusammen: MK1: Eisbären Juniors, ECC Preussen, SG Weißwasser/Niesky, ESC Dresden, SG EHV Schönheide/Chemnitz, EHC Jonsdorfer Falken, ETC Crimmitschau MK2: FASS Berlin, SG OSC/BSC, ESV Halle, EHC Erfurt Altersklasse Schüler: In einer Abstimmung erklärten alle anwesenden Vereinsvertreter ihren Aufstiegsverzicht zur Schülerbundesliga. Daraufhin einigte man sich auf eine Doppelrunde. Altersklasse Jugend: Die AK Jugend spielt ebenfalls eine Doppelrunde, diese Spiele müssen auf Grund der Aufstiegsspiele zur Jugendbundesliga allerdings bis zum 22.02.09 abgeschlossen sein. Quelle: Sächsischer Eissportverband

Zurück