» Teammanager der Black Dragons beendet seine Tätigkeit

K.H. Mortag hat am 01.09.2008 seine Tätigkeit als Teammanager der Black Dragons aus persönlichen Gründen beendet. Der Vorstand des EHC Thüringen bedauert diesen Schritt außerordentlich, akzeptiert aber die Entscheidung von "Kalle" Mortag. Für seine jahrelange, ehrenamtliche Tätigkeit für das Erfurter Eishockey bedankt sich der Vorstand bei K.H.Mortag zunächst erst einmal an dieser Stelle und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute. Der Vorstand des EHC Thüringen Quelle: EHC Thüringen

Zurück