» Hungrige Wölfe empfangen Akademiker

Am Samstag um 17 Uhr geht es beim amtierenden Meister der Regionalliga Nord/Ost, dem EHV Schönheide, um Punkte. Nach dem unglücklichen Saisonstart mit 4 Heimniederlagen stehen die Akademiker ein wenig unter Zugzwang. Mindestens ein Auswärtsspiel gegen ?die Wölfe? müssen die Weddinger für sich entscheiden, um weiter im Soll zu liegen und die ?verschenkten Punkte? zurückzuholen. ?Wir müssen nun die Punkte auswärts holen, um den Kontakt zu den Top 4 nicht unerreichbar werden zu lassen?, so Kapitän Lucien Aicher. Größer ist die Zuversicht im Lager der Hausherren. Schließlich ist das Wolfsrudel zuhause seit 17 Pflichtspielen ungeschlagen. Trotz der Langzeitsausfälle der beiden Verteidiger Richard Stütz und Stephan Schröder siegten sie souverän 8:2 gegen die Jonsdorfer Falken. Sicher ausfallen wird Verteidiger Thomas Leibrandt, der dieses Wochenende noch gesperrt ist. Hinter einigen Spielern steht auch noch ein Fragezeichen, der Einsatz wird kurzfristig entschieden. Sicher ist jedoch, dass alle Spieler vollen Einsatz bringen müssen, um die drei Punkte einzufahren.

Zurück