» 4 Teams, 5 Spiele, 2 Siege, 3 Niederlagen

Die Regionalligamannschaft um und mit Trainer Heiko Awizus zeigte am ersten "Doppelwochenende" angesichts der personellen Schwierigkeiten eine hervorragende Einstellung. Unterlag man am Freitag beim ECC trotz höherer Spielanteile noch unglücklich mit 1:2, setzte sich das Team mit seinem Trainer am Sonnabend im Sportforum erneut gegen Wedemark durch und gewann letztendlich verdient mit 3:2. Die Schüler haben sich am Sonnabend bei einer Wasserschlacht im Eisstadion Neukölln gegen die Gäste von der Ostsee im wahrsten Sinne des Wortes frei geschwommen. Das Team um Trainer Pascal Kube holte mit dem deutlichen 11:0 gegen den Rostocker EC nicht nur drei Punkte, sondern verbesserte sich auch in der Tabelle um einen Platz. Für die Knaben hingegen hingen die Trauben tatsächlich zu hoch. Geplagt von personellen Problemen gab es in Erfurt eine 3:14-Niederlage. Es bleibt aber beim dritten Platz in der Tabelle. Die Kleinschülern verschliefen am Sonntag das erste Drittel und unterlagen trotz einer Aufholjagd im Schlußabschnitt Fortuna Leipzig mit 3:4. Die Leipziger zogen damit nach Punkten gleich, behielten aber die "Rote Laterne". Unsere Landesliga, Junioren und Jugend waren spielfrei.

Zurück