» Norbert Pascha wird Trainer von FASS Berlin

Copyright: www.eishockeyinfo.de

Norbert Pascha wird Trainer von FASS Berlin

Mit Norbert Pascha übernimmt in der Saison 2018/19 ein neuer Coach die Verantwortung für die Erste Mannschaft von FASS Berlin. „FASS ist ein Traditionsverein, der seit fast 50 Jahren in der Oberliga oder Regionalliga spielt. Ich freue mich auf die Arbeit mit der Mannschaft und den Verantwortlichen“, blickt der gebürtige Dresdner nach vorne.

Der 36jährige verfügt bereits über sechs Jahre Erfahrung als Cheftrainer. Von 2012 bis November 2015 stand er beim Oberligisten EHV Schönheide 09 an der Bande. Seit Dezember 2015 arbeitete er beim Oberligisten Harzer Falken in Braunlage - unterbrochen durch eine Episode als Co-Trainer in Kaufbeuren (DEL2). In seiner Spielerkarriere stand er in der II. Bundesliga (Dresdner Eislöwen) und in der Oberliga (Bayreuth, Dresden, Halle, Schönheide) im Tor.

„Nach dem Rückzug aus der Oberliga und der Rückkehr ins Erika-Heß-Eisstadion war die letzte Saison für uns ein Neuanfang. Wir sind überzeugt, dass Norbert der Richtige ist, um mit uns die nächsten Schritte zu gehen“, zeigt sich Sportdirektor Oliver Miethke mehr als zufrieden mit der Verpflichtung des ehrgeizigen Coaches.

Damit wird Victor Proskuryakov (52) nicht als Coach in den Wedding zurückkehren. Hierzu Miethke: „Victor hat bei uns gute Arbeit geleistet. Wir konnten uns aber nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen.  Vorstand, Geschäftsführung und Mannschaft danken Victor für sein Engagement.“

von FASS Berlin

Zurück