Landesliga: Diesmal keine Punkte für die Allstars – Topspiel geht verloren

Am gestrigen Sonntag um 17 Uhr stand das zweite Topspiel an diesem Wochenende bei FASS Berlin auf dem Programm: Die “Allstars” der Landesliga mussten beim Tabellenführer Eisbären Juniors im Wellblechpalast antreten. 

Volle Bänke
2019-01-20 Landesliga FASS Eisbären
“I’ll be back..” Sören Thiem, Foto: Christiane Kuhn

Volle Bänke auf beiden Seiten. Die Allstars heute mit Regionalliga-Torhüter Sören Thiem verstärkt, der nach Verletzung und Reha hier erstmals wieder in einen Punktspiel zwischen den Pfosten steht.

Beide Teams starten schnell ins erste Drittel, das Spiel wogt zwischen den Toren hin und her. Die Juniors dabei mit den letztlich etwas gefährlicheren Torchancen, die aber in Thiem ihren Meister finden.
Erst in der 15. Minute hopst der Puck so ungünstig von hinter dem Tor direkt vor das Tor auf den völlig frei stehenden Böttcher (Höhling, Dietzel), der sich die Chance nicht nehmen lässt und zum 1:0 für die Gastgeber einschießt.
In der Folge die Juniors druckvoll, die Allstars in Bedrängnis und Sören Thiem braucht ein paar Heldentaten um schlimmeres zu verhindern. Die Akademiker versuchen sich im Kontern doch leider verebben diese vor dem Tor von Pillip Lücke im Tor der Eisbären.

Kurz vor dem Pausentee muss Jörg Müller wegen Kniechecks auf die Strafbank und die Juniors nun in Überzahl. Diese gelingt eigentlich gar nicht gut, die Weddinger Allstars bringen den Puck immer wieder aus dem Drittel heraus. Am Ende reicht aber eine Chance aus und die Juniors führen mit 2:0 (20. Retzlaff (Müller, Höhling) PP1).

Das ging daneben

Im zweiten Drittel im wesentlichen dasselbe Bild auf dem Eis: Das spiel wogt durchaus hin und her, aber die Juniors jetzt doch mit mehr Spielanteilen. Die Akademiker tun sich schwer im Spielaufbau gegen die Gastgeber. Plötzlich steht Gläser ungedeckt links vor dem Tor, Thiem kann einen Schuß verhindern aber Gläser hat genug Zeit und Raum um ihn zu umspielen und das 3:0 (22. Konietzky) zu markieren.

Schließlich auch die Akademiker mal in Überzahl, als Bräuer wegen Crosschecks auf die Bank muss (24.). Die Weddinger haben etwas Mühe korrekt in Aufstellung zu kommen, kommen dann aber auch zu Torschüssen. Leider springt dabei nichts zählbares heraus.

2019-01-20 Landesliga FASS Eisbären
Kampf um den Puck, Foto: Christiane Kuhn

FASS Berlin in der 29. Spielminute erneut in Bedrängnis, Thiem hält ist dann aber gegen den Nachschuss machtlos: Der vierte Gegentreffer durch D’Arino (Tinius, Winkler).
Fünf Minuten später sind die Akademiker erneut in Unterzahl, Getümmel vor dem Gästetor und Reinert kann von der Blauen zum 5:0 (Müller, Gläser) einschießen.
Die 38. Minute sieht die Juniors erneut viel zu frei vor dem Gehäuse von Thiem, der die ersten Schüsse zunächst pariert aber den x-ten Nachschuss dann nicht mehr halten kann (6:0 D’Arino(Bräuer,Siebensohn)).

Dann aber endlich mal wieder ein toller Angriff der Allstars: Till Schwitalla vollstreckt in der 40. Minute gnadenlos zum 6:1 nachdem er von Benjamin Salzmann und Jörg Müller perfekt auf die Reise geschickt wurde.

Nochmal angreifen

Natürlich kommen die Akademiker aus der Kabine und wollen den Abstand weiter verringern. Sie machen in diesem Drittel anfangs deutlich Druck doch die meisten Angriffe sind nicht entschieden genug um den Weg an Lücke vorbei ins Netz zu finden.
Die Juniors kontern immer wieder und Thiem muss noch eine weitere Portion guter Aktionen und Saves auspacken um die Eisbären nicht zum Torerfolg kommen zu lassen.

So vergeht die Zeit in dem trotzdem spannenden und guten Landesliga-Spiel.
In der 60. Minute taucht dann plötzlich Maximillian Müller vor dem Tor der Gastgeber auf und trifft zum 6:2. doch quasi im Gegenangriff gelingt Retzlaff mit dem Abpfiff noch das 7:2 für die Juniors.

Juniors heute besser

Die Eisbären Juniors waren heute über lange Strecken einfach das bessere Team. sie waren agiler und gefährlicher in ihren Angriffen. Der Vielköpfige Trainer – und Betreuerstab der Juniors leistet hier gute Arbeit.
Die Akademiker konnte mit ihrem erfahrenen Kader gut mithalten und ein gute Spiel abliefern, aber die Schwächen im Spielaufbau und die oft zu harmlosen Abschlussmöglichkeiten haben heute einen Sieg verhindert.

FASS Berlin rutscht damit wieder auf den dritten Platz ab, die Juniors weiterhin Tabellenführer.
Nächster Gegner der Akademiker am 02.02.2019 um 19 Uhr der OSC Berlin im Eisstadion Neukölln.

LL-B 18/19 Eisbären Juniors vs. FASS Berlin

Details

Datum Zeit Liga Saison
2019-01-20 17:00 Landesliga Berlin 2018/2019

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
JUNIORS241227W
FASS011022L

LL-B 18/19 Eisbären Juniors vs. FASS Berlin

Author: Peter Wendel

"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid." (Kurt Cobain)

JUNIORS

Position G A SOG PIM SA GA SV
 0000000

FASS

# Spieler Position G A SOG PIM SA GA SV
1Gembus, DennisGoalie0000000
4Müller, JörgVerteidiger0102000
8Dictus, SebastianVerteidiger0000000
11Stephan, TimothyStürmer0000000
12Martens, KevinVerteidiger0000000
14Krizan, JanVerteidiger0000000
15Buscham, Philipp AndreStürmer0000000
19Lucien AicherStürmer0000000
22Karrenbauer, DennisStürmer0000000
24Schwitalla, TillStürmer1000000
27Müller, MaximilianVerteidiger1002000
40Sören ThiemGoalie0000000
30Thoma, JulesStürmer0000000
31Krautz, NiklasVerteidiger0000000
36Benjamin SalzmannStürmer0200000
37Maxim von HeldenVerteidiger0000000
 Gesamt 2304000

Austragungsort

Wellblechpalast
Konrad-Wolf-Straße 39, 13055 Berlin, Deutschland

Author: Peter Wendel

"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid." (Kurt Cobain)

Peter Wendel

"Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid." (Kurt Cobain)