Schlagwort: turnier

2019-03-10 Laufschule

U7: Milchzähnchen stürmen das Eis

Da gucken die Eismeister einmal nicht hin und schon stürmen spontan die jüngsten von FASS Berlin, den Eisbären Juniors, den Berlin Blues und dem ECC Preussen aufs Eis und halten ein Trainigsmatch ab…

3 Stunden Eiszeit

Trainingsspiel im Erika-Heß-Eisstadion

Eine freie Eisfläche für 3 Stunden! Da lässt man bei FASS Berlin spontan die Mobiltelefone in der Stadt klingeln und lädt die Kleinsten der anderen mit ein zur Sause auf dem Eis!
Vielen Dank an alle Betreuer, Eltern und sonstige spontan verdonnerte Helfer, das daraus ein Mordsspaß für die Kids werden konnte!
FASS Berlin trat mit zwei Teams an: Den weißen FASS-Engelchen  und den roten FASS-Teufelchen.

DJ Norbert

Nicht ganz so bekannt wie sein Schweizer Kollege, aber offenbar auch talentiert übernahm Coach Norbert Pascha das Musikprogramm der Veranstaltung und überließ das Coaching den bewährten Co-Trainern Enrique, Christina und Heiner.
Es wird sogar von dem Tanzen ähnlichen Bewegungen unter dem Personal auf dem Eis berichtet…

39. Moskito-Cup im Erika-Heß-Esistadion

FASS Berlin veranstaltet am 16. und 17.03.2019 jeweils ab 9.30 Uhr den 39, Moskito-Cup für die kleinsten auf dem Eis.

Internationales Feld

Es nehmen 10 Mannschaften aus dem In- und Ausland teil, dessen Spielerinnen und Spieler per Losverfahren zu neuen Teams zusammengewürfelt werden.
Ein buntes Rahmenprogramm sorgt dafür, das die ca. 130 Kids sich auch außerhalb der Spiele nicht langweilen und Freundschaften fürs Leben entstehen können.

Das Ende de Turniers wird am Sonntag etwa um 12 Uhr sein.

FASS-Torladies

Die FASS Torladies
Die FASS Torladies

Besonders gespannt auf ihre Einsätze an zwei Spieltagen sind die die jungen Torhüterinnen von FASS Berlin, die kein Spiel auslassen wollen.
Wie immer an dieser Stelle auch nochmals ein dickes Dankeschön an die fleißigen Eltern und Helfer hinter den Kulissen ohne die dieses Ereignis nicht machbar wäre!

U9: Zweimal Eis für FASS Berlin

Gleich zweimal ging es in der ODM rund am vergangenen Wochenende für das Team der U9 von FASS Berlin: Im PO9 und im Welli.

Samstag im PO9

Landesliga-Coach Martin Ohme sprang am Samstag als Trainer ein, da das Regio-Team ja bereits unterwegs an die Nordsee in Wilhelmshaven war.
Unterstützt von Heiner und Jörg Brömme gelang dem Trio wieder viel Spielfreude und Spaß am Eishockey zu vermitteln, auch wenn Kenan sich am Samstag ein bisschen verletzt hat.
Auch die Mädchen des Teams konnten das Publikum wieder überzeugen.

U9 Tuinier im PO9
U9 Tuinier im PO9

Sonntag im Welli

Direkt vom Mannschaftsbus, der vom Regio-Spiel in Sande zurückgekehrt war, trieb es Coach Norbert Pascha an die Bande des U9-Teams im Welli bei den Eisbären Juniors.
Auch der am Vortag verletzte Kenan zeigte Kämpferherz wie ein Profi und ging mit seinem Team wieder aufs Eis.

FASS-Girl Alexis war leider krankheitsbedingt lange nicht dabei und hatte am Sonntag ihr erstes Saisonspiel und zeigte gleich mit großem Einsatz wie man Team und Torhüter auf dem Eis verteidigt. Bruno, der an beiden Tagen im Tor der Akademiker stand, war sicher froh über diese Unterstützung. Die FASS-Girls rocken eben das Eis…

Heiner feierte am Sonntag seinen Geburtstag. Aus gut informierten Kreisen verlautet, dass es sich nicht um 25a sondern um einen Buchstaben weiter hinten im Alphabet handelte.
Die FASS-Kids riefen ihren Trainer und Betreuer an und sangen ihm aus der Kabine ein Ständchen.
Herzlichen Glückwunsch auch vom FASS-Webteam nachträglich zum Geburtstag!

U9: Zwei Turniere - ein Wochenende
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
U9 Turnier P09 2019-02-17

U9-ODM Turnier in Charlottenburg

Am vergangenen Sonntag waren nach den Allerkleinsten auch die Jungs und Mädels vom U9-Team .

Turnier bei den Berlin Blues
u9 turnier po9 2019-02-17
Alle haben Spaß im PO9. Foto: Brömmer/Frink

Ausrichter des Turniers im PO9 waren die Berlin Blues und neben FASS Berlin waren noch die Eisbären Juniors und der OSC Berlin als Gegner vor Ort.

Gespielt wurde in 3 Feldern mit 4 Teams und 2 Mixed-Teams.

u9 turnier po9 2019-02-17
Der Trainer ist erfreut. Foto: Brömmer/Frink

Im Verlauf der Saison hat sich bei den kleinen Großen eine Menge getan, die Kids sind zu einem Team zusammen gewachsen und haben vor allem auch viel dazu gelernt.
Auch hier im Turnier präsentierte das Team gutes Eishockey und Evsejs genaue Pässe machten Trainer Norbert Pascha an der Bande zwischendurch glatt sprachlos.
Überhaupt ist der Trainer mit den erzielten Fortschritten sehr zufrieden.

Der “Eltern-Kader” ist in dieser Saison allerdings auch erstklassig besetzt und ohne die Unterstützung der Eltern wäre der Erfolg sicher nur halb so groß geworden.
Deshalb an dieser Stelle auch nochmals ein dickes Dankeschön an alle aktiven HelferInnen, BetreuerInnen, VeranstalterInnen, Eltern für ihre Mitarbeit!

U9 Turnier in Charlottenburg
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
u7 Laufschule turnier lankwitz 2019-02-16

U7 – Die doppelten Fässchen – 6. Turnier in Lankwitz

Zum 6. und damit auch zum letzten Mal in dieser Saison traten die U7-Teams zum Turnier auf der Eisbahn in Berlin -Lankwitz an.

Die doppelten Fässchen
u7 Laufschule turnier lankwitz 2019-02-16
Die doppelten Fässchen, Foto: Nicole Frink

Neben den “üblichen Verdächtigen” Berlin Blues, Eisbären Juniors und ECC Preussen nahm FASS Berlin mit gleich zwei Teams am Turnier teil.
FASS-Team “Rot” wurde dabei von Heiner und FASS-Team “Weiß'” von Ingo gecoacht, da sich Trainer Norbert Pascha schon auf der weiten Reise mit dem Regionalliga-Team nach Nordhorn befand. Beginn war wie immer um 8:30 Uhr und es wurde bei schönem Frühlingswetter und viel Sonnenschein bis 11 Uhr durchgespielt.

Im Tor für die Teams der Akademiker heute Merle und Jeremy, die es den Gegner schwer machten Tore zu erzielen.
Alle anderen haben wie immer alles gegeben, toll gespielt und auch  viele Tore geschossen und, was letztlich noch wichtiger ist, Spaß beim Spiel auf dem Eis gehabt.

Besonderer Dank geht heute an die Berlin Blues für die tollen Turniere auf der Eisbahn Lankwitz.
Diesmal war das Highlight die Siegerehrung am Ende des Turniers, bei dem jedes Kind eine Medaille vom Veranstalter bekam.

U7 - 6. Turnier in Lankwitz
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
2019-02-09 Bambini lauschule Schneeflöckchen Turnier lankwitz

Bambinis: Schneeflöckchen-Turnier

Wenn den jüngsten im Verein langweilig ist, veranstalten sie spontan ein Turnier: Das Schneeflöckchen-Turnier vom 09.02.2019.

Bambini spielen den Regen weg

Begonnen hat das spontane Turnier noch im Regen, doch während die Teams von Ausrichter FASS Berlin, den Berlin Blues und den Eisbären Juniors jeweils zweimal gegeneinander antraten, kam die Sonne zum Vorschein.
Ein Dank an die Gegner, dass sie so spontan zusagen konnten!

Neu im Team von FASS Berlin und erstmals auf dem Eis für ihr Team waren Caitlin, Nela, Leon und Lukas. Herzlich willkommen bei FASS Berlin!

Bambinis: FASS Schneeflöckchen Turnier
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
2018-12-01 Turnier Laufschule Lankwitz

Laufschule: Das 5. Bambini-Turnier in Lankwitz – Begeisterung an der Bande

Zum nunmehr 5. Male trafen sich die Cracks der U7-Teams zum Showdown in Lankwitz und reißen ihre Fans und Trainer an der Bande zu Begeisterungsstürmen hin.

Tolle Atmosphäre

Wie üblich gab es viel Spiel, Spaß und Spannung für den Nachwuchs auf dem Eis.
Die vierjährige Merle hält auf ihrem neuen Posten im Tor schon im Stil der Großen und bringt ihre Gegner zur Verzweiflung.

Großer Jubel auch im Sturm, denn Evsej gelingt gegen die Eisbären Juniors sein erstes Tor im Dress der Akademiker und das ganze Team freut sich mit ihm.

Die Kleinen haben hervorragendes Eishockey gespielt!
Norbert Pascha, Head-Coach FASS Berlin

Trainiert wurde das Weddinger Team in nun schon bewährter Weise von Regionalliga-Coach Norbert Pascha und und Heiner. Um alles restlich kümmerten sich die Betreuer Jörg Brömme und Nicole Frink.

FASS Berlin U7 - Turnier in Lankwitz
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
2019-01-13 U9-Turnier Berlin Blues

U9: Es gab HotDogs

Am 13.01. war auch das Team der U9 von 15:30 – 18:00 Uhr wieder aktiv, Gastgeber diesmal die Berlin Blues.

HotDogs
2019-01-13 U9-Turnier Berlin Blues
Die kleinen Akademiker im Angriff, Foto: Christian Plambeck

Unter der fachkundigen Anleitung von Trainer Norbert Pascha, Christian Frink und Heiner und umsorgt von Jörg Brömme spielte das Team der U9 diesmal gegen die Berlin Blues und den OSC Berlin sowie dem ECC Preussen. Zusätzlich wurden noch zwei Mixed Teams aus Blues und FASS und OSC und Preussen zusammengestellt.

Wie immer haben die kleine Helden alles gegeben und ihren Spaß gehabt und reichlich an Erfahrung gesammelt.

Am Ende haben die Berlin Blues die kleinen Spieler noch vor eine neue Herausforderung gestellt, die soweit das der Redaktion überliefert wurde, von allen Teams spitzenmässig gemeistert wurde:
Es gab HotDogs!
Vielen Dank dafür an die Berlin Blues!

Helden-Liste:
01 Max Otto TW / Spieler
02 Bastien
04 Lennart
05 Titus
06 Arie
08 Tabea
09 Valentin
10 Darian
11 Bela
13 Millie TW /Spieler
14 Maxence
15 Evsej
16 Margarethe
17 Joshua
18 Alex
19 Malte
20 Bruno TW
21 Kenan
22 Johan

2019-01-12 4. Turnier der Laufschulen Lankwitz

U7: Am Rand gestanden und herumgehopst

Am 12.01. war es zu nachtschlafender Zeit um 8:30 Uhr wieder soweit für ungeheures Gewusel und riesige kleine Helden auf der Eisbahn in Lankwitz: Das 4. Turnier der Laufschulen!

Am Rand gestanden und herumgehopst

Millie, 4 Jahre hält ihren ersten Puck perfekt wie eine Große im Schmetterling und auch Bruno, der Neuzugang im Team, ist ein Held im Tor.
Ganz wie das Vorbild Jeremy, der alte Hase im Tor der Laufschule.

2019-01-12 4. Turnier der Laufschulen Lankwitz
Die Kids erklären Norbert das Spiel, Foto: Nicole Frink

Und während die Trainer Norbert Pascha und Christian Frink mit den Betreuern Nicole Frink und Jörg Brömme den Erwachsenenkram erledigt haben, hat das Team versucht Tore gegen die Eisbären Juniors, den OSC Berlin, die Berlin Blues und den ECC Preussen zu schießen.

Und sie haben es geschafft!
Sie haben einige Tore geschossen und die Helden im Tor haben noch viel mehr Schüsse gehalten.
Was die Erwachsenen die ganze Zeit gemacht haben?
Am Rand haben sie gestanden und irgendwas gerufen und herumgehopst sind sie auch.

Dann ging es abends noch ab zur Regio in die Eishalle, damit die Erwachsenen auch mal ein bisschen Spaß haben durften…
Was tut man nicht alles, damit die Eltern abends ohne Gequengel einschlafen!

Helden-Liste:
# 01 Jeremy TW
# 20 Bruno TW/ Spieler
# 13 Millie TW/Spieler
# 12 Tabea
# 14 Darian
# 03 Max Otto
# 05 Evsej
# 22 Bela
# 11 Johan
# 07 Joshua
# 19 Kenan
# 06 Bastien

u13 Mad dogs kids Cup Mannheim 2018

Mad Dogs Kids Cup – Tor für Emmi-Lee!

Wie noch im Vorjahr berichtet nahm U13-Spielerin Emmi-Lee als Spielerin im GirlsEishockey.de-Team am Mad Dogs Kids Cup in der SAP-Arena in Mannheim teil. Solch ein Turnier ist immer eine Bereicherung für den Erfahrungsschatz eines jeden Mädchens.

Großer Leistungsunterschied

Aufgrund des großen Leistungsunterschiedes der eingesetzten Mädchen, war es spielerisch nicht möglich bei den anderen eingespielten Mannschaften mithalten zu können.
Ein Spielfluss im Team der Mädchen kam somit nur schlecht bis gar nicht zustande, da das Team zum größten Teil mit Verteidigungsarbeit beschäftigt war.

Emmi-Lee schießt ein Tor
2018-11-10 U13 Knaben ECC-FASS
Emmi-Lee Hanack setzt sich durch, Foto: Christiane Kuhn

Durch einige wenige Gegenzüge konnten leider nur 2 Tore in 6 Spielen und 65 Gegentore erzielt werden, von denen das erste auf das Konto von FASS-Spielerin Emmi-Lee Hanack ging.
Absolutes Highlight im Team war, trotz der vielen Gegentore, die kleine Torhüterin, die mit Ihrer wahnsinnigen Eigenmotivation und Einstellung jeden Gegentreffer hinnahm und tapfer bis zum Schluss durchhielt. Sie hielt zum größten Teil den ersten Schuss, aber sie war bei vielen Nachschüssen dann alleine, da es der Abwehr an Eiserfahrung und Spielkenntnis fehlte.
Es waren einige Mitspielerinnen dabei, die gerade mal vier Monate Eiserfahrung hatten.

Tolles Turnier – Guter Trainer

Insgesamt war es ein stark besetztes Turnier und die Mädels haben bis zum Ende mit ihren Mitteln gut gekämpft.
Es sind keine Tränen geflossen und die Mädels hatten eine gute Zeit miteinander.
Der Trainer hat sehr positiv auf die Mädchen wirken können, so dass die Mädels jedes Spiel mit neuer Motivation antraten.
Das Turnier war eine runde Sache und gut organisiert.

Artikel/Foto Katrin Bennewitz