Schlagwort: osc

U9 Turnier P09 2019-02-17

U9-ODM Turnier in Charlottenburg

Am vergangenen Sonntag waren nach den Allerkleinsten auch die Jungs und Mädels vom U9-Team .

Turnier bei den Berlin Blues
u9 turnier po9 2019-02-17
Alle haben Spaß im PO9. Foto: Brömmer/Frink

Ausrichter des Turniers im PO9 waren die Berlin Blues und neben FASS Berlin waren noch die Eisbären Juniors und der OSC Berlin als Gegner vor Ort.

Gespielt wurde in 3 Feldern mit 4 Teams und 2 Mixed-Teams.

u9 turnier po9 2019-02-17
Der Trainer ist erfreut. Foto: Brömmer/Frink

Im Verlauf der Saison hat sich bei den kleinen Großen eine Menge getan, die Kids sind zu einem Team zusammen gewachsen und haben vor allem auch viel dazu gelernt.
Auch hier im Turnier präsentierte das Team gutes Eishockey und Evsejs genaue Pässe machten Trainer Norbert Pascha an der Bande zwischendurch glatt sprachlos.
Überhaupt ist der Trainer mit den erzielten Fortschritten sehr zufrieden.

Der “Eltern-Kader” ist in dieser Saison allerdings auch erstklassig besetzt und ohne die Unterstützung der Eltern wäre der Erfolg sicher nur halb so groß geworden.
Deshalb an dieser Stelle auch nochmals ein dickes Dankeschön an alle aktiven HelferInnen, BetreuerInnen, VeranstalterInnen, Eltern für ihre Mitarbeit!

U9 Turnier in Charlottenburg
Voriges 1 von 1 Nächstes
Voriges 1 von 1 Nächstes
2019-02-02 FASS OSC Landesliga

Landesliga – Allstars lassen Hirschen keine Chance

Recht früh den Sack zu machte die 1c von FASS Berlin beim Gastspiel beim OSC Berlin. 2:11 (0:6/2:2/0:3) unterlagen die Hirsche gut aufspielenden Weddingern.

Debütanten

Bei beiden Teams gab es einen Debütanten. Beim OSC gab Stürmer Rene Borkmann seinen Einstand, Robert Bäuerle stand bei FASS nach Verletzungspause erstmals wieder im Aufgebot.

Gleich mit dem ersten Angriff gelang den Gästen der erste Treffer. Jörn Kugler ging durch und nach 13 Sekunden stand es 0:1. Kaum hatte sich der OSC etwas befreit und ebenfalls erste Chancen erspielt, klingelte es hinten. Erneut Jörn Kugler (6.) und Lucien Aicher (9.) brachten die Allstars früh auf die Siegerstraße. Benjamin Salzmann erhöhte zwei Minuten später sogar auf 0:4. Larissa Pasche im Tor der Hirsche hatte bei den Toren keine Chance und sie hatte vorher durchaus gute Szenen. Trotzdem wechselte sie auf die Bank und Lilly Riesner ging ins Tor. Sie kassierte bis zur Pause noch zwei weitere Treffer von Maximilian Müller (15.) und Kevin Martens (16.). Der OSC war hatte durchaus seine Torchancen, konnte aber bis zur ersten Pause keine nutzen.

Der OSC fing sich zum zweiten Drittel und konnte dieses ausgeglichen gestalten. Beide Teams hatten weitere gute Chancen und so durfte nicht nur Lilly Riesner, sondern auch Dennis Gembus immer wieder eingreifen. Den ersten Treffer des Drittels gab es nach 35 Minuten konnte Marvin Melian in Überzahl den ersten Treffer für den OSC erzielen. Kevin Martins und Benjamin Salzmann (beide 37.). Marvin Melian konnte zwei Minuten vor der zweiten Pause auf 2:8 verkürzen.

Am Anfang zu schlecht

Das Spiel war entschieden und nun ging es darum dieses noch gut über das Eis zu bringen. Große Probleme gab es zum Glück nicht mehr, dafür weiter Chancen auf beiden Seiten. Die Allstars nutzten ihre weiter besser und kamen durch Denis Karrenbauer (42.), Benjamin Salzmann (50.) und Kevin Martens (58.) zu drei weiteren Treffern.

Der OSC verkaufte sich gut, nur das 1. Drittel  war zu schlecht, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. FASS bleibt durch diesen Erfolg oben dran.

Schiedsrichter: Marks, Timofeev
Strafen: OSC 8 (4/2/2), FASS 8 (2/4/2)
Tore:
0:1 (00:13) J. Kugler ( M. v. Helden,); 0:2 (05:08) J. Kugler (B. Salzmann, L. Aicher) PP1; 0:3 (08:26) L. Aicher (B. Salzmann); 0:4 (10:53) B. Salzmann (L. Aicher, J. Kugler); 0:5 (14:05) M. Müller (B. Salzmann) PP1; 0:6 (15:57) K. Mertens (J. Krizan);
1:6 (34:54) M. Melian (B. X. Schauer); 1:7 (35:09) K. Martens; 1:8 (36:42) B. Salzmann (J. Kugler, L. Aicher); 2:8 (37:17) M. Melian (N. Schumann, B. X. Schauer);
2:9 (41:50) D. Karrenbauer (K. Smith, P. Buscham); 2:10 (49:13) B. Salzmann (L. Aicher, J. Kugler); 2:11 (57:15) K. Martens (D. Karrenbauer);

2019-01-31 Was Wann Wo

Was? Wann? Wo? – Das Wochenende bei FASS Berlin

Was ist los bei FASS Berlin am ersten Februar-Wochenende 2019? Eishockey satt für alle Fans!

Verbandsliga: Die Jäger vom Pferdeturm
Verbandsliga Nord Wedemark FASS
Team Verbandsliga Nord

Den Auftakt ins Wochenende machen die Jungs vom  Team der Verbandsliga Nord.
Zum Punktspiel reisen die Jungs vom EC  Pferdeturm Hunters an, derzeit fünfte in der Tabelle in der Liga nach Berlin.
Sie treffen im Erika-Heß-Eisstadion (2019-02-02, 14.30 Uhr, Eintritt frei!) auf zwar noch immer punktlose, aber längst nicht demotivierte Akademiker, die mit ihrem jungen Team bereit sind für eine Überraschung und heiß sind auf die ersten Punkte.

Landesliga: Die Allstars beim OSC

Im Eisstadion Neukölln (2019-02-02, 19 Uhr, Eintritt frei!) ringen die “Allstars”  aus der Landesliga weiter um den zweiten Tabellenplatz und da sind hier drei Punkte Pflicht um den Anschluss nicht zu verlieren. Der ECC Preussen liegt derzeit 2 Punkte vor den Akademikern auf dem zweiten Rang.

2018-11-17 Landesliga FASS OSC
FASS siegt im Eisstadion Neukölln, Foto: Matze Penk

Zu Platz den Berliner Bären auf dem vierten Platz hat man zwar 7 Punkte Vorsprung, aber die Bären haben 3 Spiele weniger als  die Weddinger.
Drei Punkte gegen den OSC wären also auch ein beruhigendes Polster für die nächsten Spiele.

Regionalliga: Die Eislöwen besuchen Tante Erika

Den Eislöwen fehlt mit Ex-FASS-Stürmer John Koslowski der Kapitän und auch die Saison der Dresdner ist nicht so gut verlaufen wie im letzten Jahr. Mit zwölf Punkten Abstand auf einen Platz in der Verzahnungsrunde ist die Saison für die Sachsen nach der Vorrunde beendet.
Die Akademiker wollen aber trotzdem punkten und sich mit guten sportlichen Leistungen aus der Regio-Ost in die Nord/Ost-Endrunde verabschieden.
Am Ende sollten 3 Punkte für die Hausherren in der Tabelle stehen, doch muss das Team hellwach sein, denn den Eislöwen gelangen heuer zwar noch nicht viele Überraschungen aber das kann sich ja auch ändern… (2019-02-02, 19 Uhr, Erika-Heß-Eisstadion, Eintritt 5€, Kinder bis 15 Jahren frei).

Regionalliga: Es wird nochmal stürmisch
2018-10-07 RLO FASS-Niesky
Miethke vor dem Tor der Tornados, Foto: Christiane Kuhn

Komplett in die (Wind-)Hose ist die Saison des amtierenden Meisters Tornado Niesky gegangen: 12 Punkte Abstand auf den zweiten Platz und bisher 7 Niederlagen sind weit weg von einer Titelverteidigung. Immerhin berappelte sich das Team soweit, dass die Gäste die Nord/Ost-Finalrunde erreichen werden, auch wenn derzeit noch nicht endgültig geklärt ist, ob sie das als Dritter oder Vierter tun werden.

Noch nicht einmal 24 Stunden (2019-02-03, 13.30 Uhr, Erika-Heß-Eisstadion, Eintritt 5€, Kinder bis 15 Jahren frei) nach dem Spiel gegen Dresden am Vortag ist das keine leichte Aufgabe für die Jungs um Headcoach Norbert Pascha und ein Sieg gäbe dem Team und auch den Fans noch einen Schub mehr Selbstvertrauen im Hinblick auf die Endrunde und die schweren Aufgaben, die dort auf die Akademiker warten.

2018-11-18 Laufschule Lankwitz Turnier 1

Tore, Spaß und Spiel in Lankwitz

Am vergangenen Samstag fand zu früher Stunde in Lankwitz das erste Laufschulturnier statt.

Dank an alle Helfer
2018-11-18 Laufschule Lankwitz Turnier 1
Die FASS-Kids im Getümmel, Foto: Nicole Frink

Vor allem gebührt auch allen Helfern, Eltern, Betreuern und Trainern ein riesen Dankeschön dafür, dass sie diesen großen Spaß für die Kinder zu gefühlt sehr früher Stunde möglich gemacht haben! Es erfordert schon einiges an Einsatz um 8:00 Uhr  in Lankwitz die Eisladies und Kufencracks von Morgen auf die Kufen zu stellen.

Tore und Spaß

Das U7-Team von FASS Berlin konnte einige Tore erzielen und alle haben an Erfahrung dazu gewonnen und vor allem haben auch alle bis zum Ende des letzten Spiels um 11 Uhr durchgehalten.

2018-11-18 Laufschule Lankwitz turnier 1
Viel Bewegung und frische Luft für die Kids, Foto: Nicole Frink

Dafür lohnen sich dann auch die kalten Füße der Eltern…
Am 01.12. ist es wieder soweit: Wieder in Lankwitz und wieder um 8:00 Uhr kreuzen die kleinen Kämpfer(innen) auf der Eisbahn erneut die Schläger zum nächsten Turnier!

2018-11-17 Landesliga FASS OSC

Ein munteres Spiel – Landesliga besiegt OSC

Ein wenig verkehrte Welt im Eisstadion Neukölln. FASS Berlin, normalerweise im Eisstadion Wedding beheimtatet, hatte den OSC Berlin zu Gast, die eben dieses Eisstadion Neukölln ansonsten durchaus als ihr „Wohnzimmer“ bezeichnen können. Aber so sind sie halt, die Ansetzungen, gespielt wird dort, wo freie Eiszeiten vorhanden sind.

Favorit macht Druck
2018-11-17 Landesliga FASS OSC
Personalstarkes Landesliga-Team, Foto: Matze Penk

Über 15 Feldspieler und Torhüter Dennis Gembus konnte Trainer Martin Ohme verfügen, für OSC-Coach Fred Fleck war die ganze Angelegenheit mit 12 Feldspielern sowie dem Torhütergespann Maksim Telelekov/Larissa Pasche schon ein wenig übersichtlicher.
Und das Spiel begann so, wie es der Tabellenstand vor der Partie versprochen hatte, FASS übernahm gleich das Kommando und drängte den OSC in die Defensive, echte Tormöglichkeiten blieben jedoch zunächst aus. Das änderte sich jedoch nach knapp 10 Minuten, als Maximilian Müller Lucien Aicher an der blauen Linie anspielte, dieser sich über die linke Seite durchsetzte, und dann auf den völlig freistehenden Jörn Kugler passte. Der konnte sich die Ecke aussuchen und Maksim Telelekov war zum ersten Mal geschlagen.
FASS auch danach weiter überlegen, aber letztlich war vieles zu umständlich oder verpuffte in Einzelaktionen, was der OSC nutzte.
Nach einem Konter war es Sebastian Schramm, der zum Ausgleich vollenden konnte (14.). Die Freude der Neuköllner währte jedoch nicht lang, nur 72 Sekunden später fiel das 2:1 durch Dennis Karrenbauer. Damit ging es auch in die erste Pause und Trainer Martin Ohme machte auf dem Weg in die Kabine nicht das zufriedenste Gesicht.

Hoffnung für den OSC

Mit einem Doppelschlag begann dann das zweite Drittel. Zunächst war es Jörn Kugler, der hinter der Grundlinie des OSC sich in einem Zweikampf durchsetzte, die Scheibe zurück spielen wollte und dabei den Neuköllner Goalie anschoss. In der Bewegung schob dieser sich dann selbst die Scheibe über die Torlinie – 3:1 (21.). Ganze 18 Sekunden später war es dann Verteidiger Jörg Müller, der den Abstand auf drei Tore schraubte.
Als dann Jörn Kugler in der 24. Minute auch das 5:1 erzielte, dachte so ziemlich jeder, dass die Partie entschieden war. Aber da hatte man die Rechnung ohne den OSC gemacht, denn der hatte nichts mehr zu verlieren und zeigte sich auf einmal spielfreudig.
Mit der Unterstützung von zwei Strafzeiten gegen FASS verkürzten Norman Schumann (31.) und Carlo Scheiterning (34.) jeweils in Überzahl auf 3:5. Aber auf die Freude folgte schnell die Ernüchterung, denn nur 19 Sekunden nach dem dritten OSC-Tor stellte John Miller den Abstand wieder auf drei Tore.
Es war nun ein munteres Spiel, es ging rauf und runter, beide Goalies wurden jedenfalls nicht kalt.
Es war erneut ein Konter, der die Partie interessant hielt: Bo Schauer überwand Dennis Gembus mit einem harten und flachen Schuss zum 4:6 (39.).

Kugler entscheidet das Spiel

Auch im letzten Drittel ging es munter hin und her und blieb dabei auch wie schon in den 40 Minuten zuvor bemerkenswert fair.
Letztlich war es Jörn Kugler, der diesem Spiel endgültig seinen Stempel aufdrückte:
Mit seinem Treffern vier (46.) und fünf (58.) schraubte er das Ergebnis auf 8:4, das 5:8 aus Neuköllner Sicht durch Sebastian Schramm (58.) setzte dann den Schlusspunkt in diesem durchaus unterhaltsamen Spiel, in dem es FASS schwerer hatte als gedacht.
Bedanken können sich die Weddinger bei ihrer ersten Reihe mit Jörn Kugler (5 Tore), Lucien Aicher (5 Vorlagen) und Maximilian Müller (3 Vorlagen), die das Spiel fast im Alleingang entschieden. Zählt man dann noch Maxim von Helden dazu, war diese Reihe vor nicht allzu langer Zeit noch höherklassig unterwegs. Und das merkte man auch.
Der OSC hingegen hat aus seinen Möglichkeiten das Beste gemacht; nur schade, dass die Mannschaft ein wenig dünn im Kader besetzt ist.

Ein faires und schnelles Spiel von beiden Seiten. Wir haben das rausgeholt, was wir rausholen konnten. Das lässt hoffen.
Fred Fleck, OSC

Mit 8:5 (2:1 4:3 2:1) gewannen die Weddinger und festigten ihren Platz in der Spitzengruppe der Landesliga Berlin, auch wenn sie sich über lange Zeiten schwer taten. Der OSC kann mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn sie haben aus ihren Möglichkeiten eben das gemacht, was möglich war.

3 Punkte, 8:5. Wir haben aber zu viele Tore bekommen und zu viele individuelle Fehler gemacht. (…) Der OSC hat es clever gemacht mit seinen 12 Mann. Im Spiel immer ein Mann vorne und das auch durchgezogen. Hut ab und Respekt vor der Leistung. Sie hätten sicherlich einen Punkt verdient gehabt, aber so sind die Punkte bei uns geblieben.
Martin Ohme, FASS

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
FASS2428W
OSC1315L

Tore:

1:0 (09:41) Kugler (Aicher, M. Müller), 1:1 (13:00) Schramm (Zeitler), 2:1 (14:12) Karrenbauer (Aicher)

3:1 (20:52) Kugler (Aicher, M. Müller), 4:1 (21:14) J. Müller (Miller), 5:1 (23:52) Kugler (Aicher), 5:2 (30:21) Schumann (Matiaschek) PP1, 5:3 (33:17) Scheiterning (Schauer) PP1, 6:3 (33:36) Miller (Schwitalla, Baumbarter), 6:4 (38:17) Schauer

7:4 (45:39) Kugler (Aicher, M. Müller), 8:4 (57:02) Kugler, 8:5 (57:13) Schramm

Strafen FASS 10 (2/4/4) – OSC 10 (2/4/4)

Schiedsrichter: Krüger, Timofeev

Fotos: Matze Penk

2018-10-28 U9-Turnier

Die Kleinen ganz groß – U9 Kleinstschülerturnier bei Tante Erika

Es ist ja eine alte Binsenweisheit: Früh übt sich, wer später mal ein(e) ganz Große(r) werden will!
Und so verwandelt sich auch das Erika-Heß-Eisstadion immer wieder einmal in eine großen Spielplatz für die Kinder der Berliner Eishockeyvereine und ihrer Laufschulen und Kleinstschüler-Mannschaften.

Kinder, Pucks und Kuchen
2018-10-28 U9 Turnier
Ein Teil der Rasselbande von FASS Berlin, Foto: Christiane Kuhn

Mit viel Einsatz an Technik , Ressourcen, Kaffee und Kuchen durch die Erwachsenen können sich die Kinder der Vereine im sportlichen Wettbewerb miteinander messen und sich in ihrem Sport verbessern. Je nach Ambition und Talent mit mehr oder weniger Ernst aber immer mit viel Spaß an der Sache.

Natürlich geht es auch hier am Ende um Tore und manch einem ist das Ergebnis auch wichtig, aber die großen und kleine Erfolge und Fortschritte stehen hier noch im Mittelpunkt der Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer und Trainer.

Mitmachen

Wer Interesse an der Sache hat und seinen Kindern den Sport einfach mal zeigen möchte, sollte ruhig mal zum Gucken bei einem der Turniere vorbeisehen (Termine hier: Spielplan) oder einfach unter laufschule@fass-berlin.de (oder über unser Kontaktformular auf dieser Seite: Über die Laufschule) alle bestehenden Fragen klären und ein Probetraining vereinbaren!

FASS Berlin Gastgeber des U9-Turniers

Fotos: Christiane Kuhn

Die U9 in Action

FASS Berlin Gastgeber für U9-Turnier am Wochenende

Der Nachwuchs auf dem Eis
Der Nachwuchs der U9 auf dem Eis, Foto: Jessica Buetten

Am Sonntag, 28.10.2018 (ab 09:30 Uhr, Erika-Heß-Eisstadion) ist FASS Berlin Gastgeber des Kleinstschüler-Turniers der Ostdeutschen Meisterschaften der LKII Region Berlin.

Bei freiem Eintritt können also die Kleinsten des Vereins bewundert werden, die hier ihr bestes im Spiel gegen die SG OSC/Halle, die Eisbären Juniors und die Berlin Blues zu geben.
Das  ist auch die Gelegenheit für Interessierte Eltern und Spieler der U9 und Laufschule um sich mal den Trubel eines Liga-Spielbetriebs bei den Jüngsten anzusehen und sich entsprechend begeistern zu lassen.
Vielleicht ist ja auch Ihr Kind der nächste Eishockey-Star!

Und auch die Fans der “Großen” aus dem Regio-Team, die es am Sonntag vor dem Spitzenspiel nicht auf dem heimischen Sessel hält, können hier schon mal Eishallen-Luft schnuppern und den Nachwuchs anfeuern.

Gesamtspielplan Kleinstschüler

DatumHeimZeit/ErgebnisseAuswärtsLigaSaisonAustragungsortArtikelMatch Day
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Ost2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Mitte Pokalrunde2014/15-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-
Oberliga Nord2015/16-